Sonderveröffentlichung

Weihnachtsgrüße aus Westerkappeln

Grußwort der Bürgermeisterin der Gemeinde Westerkappeln zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


27.12.2019

das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr neigt sich dem Ende. Die kommende Zeit ist eine Zeit der Dankbarkeit und Besinnung. Es ist eine Zeit, in der wir an die Menschen denken, denen es nicht so gut geht. Wir halten inne und denken an das Vergangene, aber auch an die Zukunft.

„Begrüße das neue Jahr vertrauensvoll und ohne Vorurteile, dann hast du es schon halb zum Freunde gewonnen“, so sagte Novalis, der deutsche Dichter der Romantik.

Ich halte dies für eine gute Einstellung, damit wir uns unvoreingenommen auf das neue Jahr und auf die vielen bereichernden Begegnungen freuen. 


Restemeyer GmbH
GSW

 

 
Als Bürgermeisterin von Westerkappeln möchte ich genau diese Einstellung für unsere Gemeinde festigen: Ich schätze jeden Tag die persönlichen und positiven Begegnungen. Wir als Gemeindeverwaltung können jederzeit auf großes Engagement und viel Eigeninitiative aus unserem Westerkappeln bauen und es wird stets mit angepackt. Durch solch ein starkes Rückgrat hatten wir in den vergangenen Jahren nicht nur viele Ideen, sondern wir konnten gemeinsam mit starken Partnern Ideen in Projekte umsetzen und realisieren.

In den letzten Jahren ist in Westerkappeln Vieles entstanden. Verbrauchermärkte haben die Attraktivität Westerkappelns erkannt und haben das Warenangebot am Ort verbessert. Sie präsentieren sich in modernen Verkaufsräumen, teilweise schon seit ein paar Jahren im östlichen Ortsgebiet als auch an der Heerstraße. Als Abrundung ist in diesem Jahr das Cappeln-Carré mit den verschiedenen Sparten des Einzelhandels und der Dienstleistungen entstanden.

Das Angebot an Grundstücken für den Wohnungsbau hat sich erweitert. Am Gartenmoorweg wird nun der zweite Bauabschnitt vermarktet und Familien werden hier in den nächsten Jahren ihr Eigenheim verwirklichen können. Westerkappeln bleibt ein attraktiver Wohnort.

Wo viele Familien sind, sind auch viele Kinder. In enger Zusammenarbeit mit der AWO konnten wir die neue Kita am Königsteich errichten und durften die Einrichtung im Oktober offiziell eröffnen. Hier sind nicht nur unsere Kleinsten zu Hause, eng wird weiterhin auch mit den Schulen und den Eltern zusammengearbeitet, um unsere Kinder optimal auf ihre Zukunft vorzubereiten. 


Gebr. Krug
Ev. Familienzentrum Westerkappeln

 
Die Zukunft unserer Kinder ist uns wichtig! Deswegen macht es mich sehr stolz, dass wir mit Hilfe des Landesprogramms „Gute Schule 2020“ und weiterer Zuschüsse von Land und Bund die Offene Ganztagsschule erweitern konnten. Darüber hinaus erhält die Grundschule am Bullerdiek eine neue Mensa sowie Klassen- und Förderräume, die unter anderem durch wachsende Schülerzahlen erforderlich sind.

Im Sommer 2020 wird die Oberstufe der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln starten. Bereits im Januar werden Umbauarbeiten beginnen, um dort neue Räume für die Oberstufe zu schaffen. Unsere Schülerinnen und Schüler haben somit die Möglichkeit, das Abitur direkt vor Ort zu absolvieren. Deshalb ist es entscheidend, dass wir in der heutigen Zeit die voranschreitende Digitalisierung in die Schulen einfließen lassen. Auch hierbei werden wir die notwendigen Fördergelder aus dem Digitalpakt von Bund und Land abrufen können. Aus diesem Grund versehen wir diese im nächsten Jahr zusätzlich mit einem schnellen Internetanschluss.

Die Haushalte in den Siedlungen im Ort sowie in den südlichen Ortsteilen konnten bereits vor drei Jahren mit Glasfaser versorgt werden. Jetzt besteht erneut die Chance, im Ortskern von Westerkappeln einen Glasfaseranschluss zu erhalten. Bis Ende Januar haben Sie die Möglichkeit, diesen zu beantragen. Daher nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Immobilie zukunftsfähig auszustatten. 


BürgerBus Westerkappeln e.V.
Iborg
TSV Westfalia
Andrea Kiewitt Energieberatung

 
In den nächsten vier Jahren wird auch für die Bürgerinnen und Bürger im Außenbereich die Glasfasertechnologie verlegt. Durch die Bundes- und Landesförderung ist dieser Gewinn für unsere ländlich geprägte Gemeinde möglich. An dieser Stelle kann ich nur noch einmal appellieren: „Machen Sie mit! Wir unterstützen Sie gerne bei Fragen.“

Den lang ersehnten Kunstrasenplatz konnten wir bereits realisieren und haben in diesem Jahr zum ersten Mal das sportliche Mittsommerturnier veranstaltet. Hier zählte natürlich nicht nur der sportliche Wettkampf, vor allem sind diese Events förderlich für unsere Gemeinschaft und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Daher freue ich mich, dass nun die Sanierung des Hanfriedenstadions begonnen hat. Vereine und Schulen profitieren von den neuen Anlagen – insbesondere von den neuen Leichtathletikanlagen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

verschiedene Projekte haben wir bereits für die Weiterentwicklung Westerkappelns auf den Weg gebracht. Doch wir haben noch viel vor.

Primär werden wir uns auf die Planungen des zukünftig neuen Feuerwehrgerätehauses konzentrieren. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Westerkappeln benötigen dieses dringend. Mit Nachdruck werden wir uns hierfür einsetzen, um alsbald mit Hilfe eines Generalplaners und gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, insbesondere der Wehrführung, neben der fast fertiggestellten Rettungswache, diese Baumaßnahme erfolgreich zu entwickeln und zu realisieren.

In der weiteren Zukunft richten wir unseren Fokus auf die Sanierung des Freibades. Um rechtzeitig und vorausschauend die Sanierung anstoßen zu können, habe ich für die nächsten Planungsschritte entsprechende Mittel im Gemeindehaushalt vorgesehen.

Gemeinsam geht vieles besser, problemloser und schneller. Neue Ideen und Projekte warten auf uns. Weitere Themen, wie der Klimaschutz und die Nachhaltigkeitsstrategie, wollen wir fortsetzen. Mit den Ideen aus der Zukunftswerkstatt werden wir den Ortskern weiterentwickeln und ferner den Tourismus stärken, für den zudem ein besseres Radwegenetz notwendig ist.

Stillstand haben wir in den letzten Jahren nicht geduldet. Mit beeindruckender Unterstützung aller Beteiligten können wir weiterhin viel bewegen. Aufrichtig danken möchte ich allen für ihre Teilnahme am kommunalen Geschehen, für die sachliche Kritik, für die Anregungen und Vorschläge, welche uns allesamt weiterbringen.

Danken darf ich den Ehrenamtlichen, den Verantwortlichen aus Gewerbe und Handel, all unseren Vereinen, Verbänden und Institutionen, unseren Schulen, Kirchen, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Westerkappeln und nicht zuletzt gilt mein besonderer Dank dem Gemeinderat für das Zusammenwirken zum Wohle aller.

Herzlichen Dank an all diejenigen, die gerade an diesen Festtagen nicht im Kreise ihrer Familien und Freunde feiern können, sondern ihre Arbeitskraft in den Dienst der Bevölkerung stellen – insbesondere in den sozialen Einrichtungen, in Krankenhäusern und bei der Polizei.

Lieber Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Ihnen allen wünsche ich – auch im Namen von Rat und Verwaltung – von Herzen ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben. Nutzen Sie die kommenden Tage zur wohlverdienten Muße und zum Ausspannen. Auch ich werde die „stille“ Zeit nutzen, um im Kreise meiner Familie und Freunde viel Kraft zu sammeln, damit ich voller Tatendrang und Elan die Gemeinde Westerkappeln weiter voranbringen kann.

Für das kommende Jahr wünsche ich Ihnen viel Glück, Zufriedenheit, Erfolg und eine gute Gesundheit!

Westerkappeln, im Dezember 2019

Ihre
 

Grußwort der Bürgermeisterin der Gemeinde Westerkappeln zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel Image 2

Bürgermeisterin