Sonderveröffentlichung

Ärztliche Mannschaft komplett

Jede Menge Know-how und Erfahrung

Dr. Wilfried Berning.

3.05.2021
Hagedorn

Universitäre Kompetenz in der ambulanten Versorgung: Nicht nur in neue Technik und Räumlichkeiten wurde investiert – das Team der Radiologie Salzstraße hat sich neu aufgestellt und deckt das gesamte Spektrum der Radiologie ab. 

Dr. Wilfried Berning studierte Humanmedizin in München, Münster und Chicago (USA) und schloss sein Studium 1994 mit der Promotion ab. Die Facharztausbildung erfolgte zwischen 1994 und 1999 am Klinikum Bielefeld-Mitte in der Radiologie des St. Vincenz Krankenhauses in Coesfeld und am Institut für Klinische Radiologie der Universitätsklinik Münster. Anschließend arbeitete er mehrere Jahre als Oberarzt in der Abteilung für Radiologe am Clemenshospital Münster (UKM), wo er u.a. praktische Erfahrung im Bereich der Mammadiagnostik sammelte. Berning ist seit Jahren als befundender Arzt in der Referenz-Mammographie-Einheit Münster-Nord (Prof. Heindel) tätig. Er ist Mitglied der AG Uroradiologie der Deutschen Röntgengesellschaft und besitzt die Zusatzqualifikationen für die Prostata-MRT und die Cardio-CT. Seit 2005 ist Berning Partner in der Praxis Radiologie Salzstraße, ehemals Bilddiagnostisches Zentrum (BDZ).

Dr. Thomas Kagel.
Dr. Thomas Kagel.

Dr. Thomas Kagel studierte Humanmedizin an der Wilhelms-Universität in Münster und schloss sein Studium 1999 mit der Promotion ab. Anschließend absolvierte er ein Tertial „Interventionelle Radiologie“ an der Georgetown University in Washington. Zwischen 2000 und 2005 durchlief er die Facharztausbildung in der diagnostischen und interventionellen Radiologie im Bergmannsheil Bochum. Hier arbeitete er auch als Funktionsoberarzt. Schon damals widmete sich Kagel dem Thema Schmerztherapie und arbeitete eng mit der Klinik für Schmerztherapie am Bergmannsheil zusammen. Seit 2006 ist er Partner der Praxis Radiologie Salzstraße, ehemals Bilddiagnostisches Zentrum (BDZ). Thomas Kagel bildet sich intensiv fort und besitzt eine große praktische Expertise, insbesondere in den Bereichen Mammographie, orthopädische Bildgebung und interventionelle Schmerztherapie.
       

PD Dr. Chistoph Stehling.
PD Dr. Chistoph Stehling.

Privatdozent Dr. Christoph Stehling studierte Humanmedizin in Münster, Finnland und der Schweiz. Seine Facharztausbildung absolvierte er von 2003 bis 2010 im Institut für Röntgendiagnostik am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München und im Institut für Klinische Radiologie am Universitätsklinikum Münster (UKM). 2004 folgte die Promotion. Nach einem Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der University of California San Francisco (UCSF) in den USA habilitierte er 2012 zu neuen Methoden der Knorpel-Bildgebung im Hochfeld-MRT. Bis 2013 war er als Oberarzt am UKM, von 2013 bis 2019 als leitender Oberarzt im Westfälischen Zentrum für Radiologie der Franziskus Stiftung Münster tätig. 2018 erlangte er die Zusatzbezeichnung Neuroradiologie. Bis heute übt Stehling regelmäßig eine Lehrtätigkeit an der Medizinischen Fakultät der Universität Münster aus. Zudem arbeitete er als klinischer Gutachter und wissenschaftlicher Reviewer. Seit 2017 besitzt er die Zusatzqualifikation als zertifizierter muskuloskelettaler Radiologe der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG). Damit ist Stehling einer von 140 Radiologen in Deutschland, dem diese besondere Expertise in der Erkennung von Gelenk- und Sportverletzungen bescheinigt wird. Seit 2019 ist er Partner in der Praxis Radiologie Salzstraße, ehemals Bilddiagnostisches Zentrum (BDZ).
    

Dr. Christoph Schülke.
Dr. Christoph Schülke.

Dr. Christoph Schülke studierte Humanmedizin in Münster und promovierte dort 2006. Seine Facharztausbildung im Franziskus Hospital in Bielefeld beendete er 2010. Berufsbegleitend erwarb er die Zusatzbezeichnung für Medizinische Informatik. Im selben Jahr wechselte er zum Institut für Klinische Radiologie an der Universitätsklinik Münster. Zuletzt arbeitete er dort als leitender Oberarzt und Stellvertreter des Direktors. Während dieser Tätigkeit sammelte er umfangreiche Erfahrungen in der Beurteilung von Lungen- und Herzerkrankungen. Schülke ist spezialisierter interventioneller Radiologe der deutschen Gesellschaft für interventionelle Radiologie und der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie (DeGIR/DGNR). Er hat eine hohe Expertise in minimal-invasiven Therapieverfahren, u.a. in der gezielten Schmerztherapie. Darüber hinaus ist er zertifizierter muskuloskelettaler Radiologe der Deutschen Röntgengesellschaft, Experte für Herzbildgebung im CT und MRT sowie Experte für die multiparametrische MRT-Untersuchung der Prostata. Er hat umfassende onkologische Fachkenntnisse und darf seit 2015 klinische Studien durchführen.
       

Professor Dr. Georg Bier.
Professor Dr. Georg Bier.

Professor Dr. Georg Bier schloss sein Medizinstudium 2010 an der RWTH Aachen ab und promovierte dort 2011 mit Auszeichnung. 2016 beendete er seine Facharztausbildung. Seit 2020 darf er die Schwerpunktbezeichnung Neuroradiologie tragen. Zudem ist er im Bereich der kardiovaskulären Radiologie zertifiziert und verfügt über besondere Expertise in der Schwindel- und Tinnitusdiagnostik. Berufliche Stationen absolvierte er am Institut für Klinische Radiologie in Münster, in Nagoya (Japan) und in den Abteilungen für Radiologie und Neuroradiologie des Universitätsklinikums Tübingen. Anschließend arbeitete er als Oberarzt für Neuroradiologie im Institut für Klinische Radiologie des Universitätsklinikums Münster, später in der Neuroradiologie des Clemenshospitals Münster. 2017 habilitierte Bier an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, wo er 2020 zum außerordentlichen Professor ernannt wurde. Seit 2021 ist Georg Bier Partner in der Praxis Radiologie Salzstraße, ehemals Bilddiagnostisches Zentrum (BDZ).
    

Dr. Rebecca Schmidt.
Dr. Rebecca Schmidt.

Dr. Rebecca Schmidt studierte Humanmedizin in Münster und promovierte 2009. Ihre Facharztausbildung absolvierte sie zwischen 2007 und 2015 in Teilzeit. 2013 erhielt sie im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit in Chicago die Auszeichnung Trainee Research Prize. Seit 2017 arbeitet Rebecca Schmidt in der Praxis Radiologie Salzstraße, ehemals BDZ. Ihre Schwerpunkte sind die Mammadiagnostik und der Bereich Onkologie.
    

Dr. Kathrin Keßel.
Dr. Kathrin Keßel.

Dr. Kathrin Keßel hat von 2007 bis 2015 Humanmedizin in Düsseldorf, Nantes und Zürich studiert. Ihre Promotion legte sie 2015 ab. Die Facharztausbildung absolvierte die gebürtige Aachenerin am Institut für Radiologie des Katholischen Klinikums Bochum und später am Clemenshospital in Münster. Seit 2020 ist sie Fachärztin für Radiologie und wechselte im April 2021 in die Praxis Radiologie Salzstraße, ehemals Bilddiagnostisches Zentrum (BDZ). Ihre Schwerpunkte sind die Neuroradiologie und die onkologische Bildgebung.
    

Dr. Corinna Meiser.
Dr. Corinna Meiser.

Dr. Corinna Meiser studierte Humanmedizin in Rostock, Aachen und Münster. 2005 schloss sie ihre Promotion ab. Von 2009 bis 2019 absolvierte sie ihre Facharztausbildung in Teilzeit am Institut für Klinische Radiologie der Universitätsklinik Münster. Dr. Corinna Meiser hat umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Mammadiagnostik. Ab Juli 2021 arbeitet sie in der Praxis Radiologie Salzstraße, ehemals Bilddiagnostisches Zentrum (BDZ).