Sonderveröffentlichung

Jahr mit jeder Menge Spaß

Donnerstag, 11.07.2019, 07:38 Uhr

Lucien I. Boer ist der amtierende Jungschützenkönig.
Anzeige
Nühlen Augenoptik
RadSport Weste
Maager
Georg Daldrup
Beerdigungsinstitut Bernd Sandfort
Roberto I. Balderi und Andrea Frank haben nun ein Jahr lang gemeinsam die Bürgerschützen in Hiltrup als Königspaar angeführt. Zwei Mal hatte der amtierende Regent zuvor mitgeschossen, bis er im Sommer 2018 den Vogel runterholte. Schützenkönig wollte er aber schon immer werden – „mit meiner Königin“, sagt er. „Sie hatte sich zunächst nur ein wenig gesträubt“, lacht die jetzige Majestät. Als sein Rivale aber alleine dem Vogel an den Kragen wollte, kam das Ok seiner Dame. „Was darauf folgte, war einfach unglaublich. Das ist so ein Glücksgefühl, wenn man auf Händen gefeiert wird“, erinnert sich Balderi. Viele Menschen und benachbarte Vereine habe er während seiner Regentschaft kennenlernen dürfen. „Wir waren zum Beispiel zu Besuch in Davensberg oder in Mecklenbeck, wo ein Freund von mir König ist“, erzählt er. „Es war ein wunderschönes Jahr mit einem tollen Hofstaat. Wir hatten jede Menge Spaß.“ Der Königsabend werde als sein letzter Regentschaftstag sehr emotional werden, wenn alle mit von der Partie sind – „unter anderem auch meine ‚Hofnarren‘“, witzelt Balderi. Er könne es jedem nur empfehlen, einmal das Gefühl zu erleben, Schützenkönig zu sein.

Dem kann sich auch der Jungschützenkönig Lucien I. Boer nur anschließen, der gemeinsam mit seiner Cousine Leonie Boer regierte. Als er 2018 im Mai 16 wurde, kam der Gedanke an die Krone ganz automatisch. Denn seit 2015 ist er schon Mitglied bei den Bürgerschützen und genau so lange auch im Spielmannszug aktiv – Letzteres über seinen Vater und Onkel. „Früher durfte ich noch den Paukenwagen ziehen“, erinnert sich der 17-Jährige. Die Party zu seinen Ehren hat er sogleich auch mit seinem Geburtstag kombiniert. Freunde, Familie und Hofstaat waren eingeladen – eines seiner Highlights, genau so wie das Stadtschützenfest, bei dem es über den Prinzipalmarkt entlang ging.

Falls jemand Spaß und Interesse am Schützenkönigsposten hat, kann Nici Staubermann auch im Vorfeld über alle Formalitäten informieren. Sie ist die Expertin, die den gesamten Hofstaat in allen Angelegenheiten unterstützt. (kri)
  
Datenschutz