Sonderveröffentlichung

Neueröffnung des Einkaufszentrums am Gebrüder-Kerkmann-Platz
Sechs neue Mieter ziehen ein

Lebensmittel, Arzneien, Körperpflege und viel mehr

Samstag, 17.11.2018, 12:33 Uhr

An der Außenfassade lässt sich inzwischen erkennen, was es werden soll. Wie es innen aussieht, erfahren die Kunden mit der Neueröffnung am Donnerstag. Foto: Silke Diecksmeier
Anzeige
Dr. med. dent. Michael Köhler-Zahnarzt
Elektro Benning Bröckelmann
Unternehmensgruppe Stadtwerke Ahlen
Scholdra GmbH & Co. KG
Nun sieht jeder Passant, was im alten „Marktkauf“-Gebäude entsteht. Der Schriftzug „Kerkmann Platz“ prangt über dem Eingang, der inzwischen auf die alte mattgrüne Tür aus alten Zeiten verzichten muss. Ganz ohne diese Farbe kommt allerdings auch das neue Einkaufszentrum nicht aus. Das Wort „Platz“ – in Schreibschrift und leicht schräg gestellt – kommt jedoch in einem frischeren Ton daher.

Auch die Logos der ersten Erdgeschoss-Mieter zieren die Fassade, allen voran der Edeka Kempermarkt. Der Lebensmittler will ab kommender Woche neue Maßstäbe setzen. Das typische Edeka-Sortiment wird durch Lieferanten aus der Region ergänzt. Insgesamt findet der Kunde 45 000 Artikel auf 2600 Quadratmetern – so groß ist keine der bereits bestehenden drei Filialen.

Mit einer größeren Verkaufsfläche kann nun auch „dm“ punkten. 200 Quadratmeter mehr misst der Drogeriemarkt nun im Vergleich zum früheren Standort in der Fußgängerzone. Der Platz ist sinnvoll genutzt. Das Team bietet zusätzlich zum gewohnten Programm eine große neue Kinderwelt an. So kann der Nachwuchs sich während des Einkaufs in der Spielecke und an der Spielwand beschäftigen. Es stehen Wasserspender und Ruhebank bereit und am Wickeltisch können Sprösslinge kostenfrei wieder frisch gemacht werden. Das Ganze wird ergänzt durch eine Stillecke. Auch die große Fototheke ist neu. An dieser können Kunden Grußkarten, Kalender, Fotobücher und Leinwände zum Sofortmitnehmen gestalten.

Während die Neueröffnung des Einkaufszentrums „Kerkmann Platz“ für „dm“ einen Umzug bedeutet, eröffnen „Bußmanns Apotheken“ und „Lotto und Tabak Thiele“ dort jeweils eine weitere Filiale. Mit an Bord ist zudem das Aktionskaufhaus „Woolworth“, das damit in die Wersestadt zurückkehrt. Eine große Auswahl an Heimtextilien und kleineren Küchen- und Haushaltsartikeln hält das Team um Bezirksleiter Oliver Dortschack für die Kunden bereit.

Aufenthaltsqualität bietet vor allem die Bäckerei Hosselmann, die den Cafébereich mit gemütlich wirkenden Ohrensesseln bestückt hat. Die warten nicht nur an Werktagen auf Gäste. So können sich Kunden auch sonntags am großen Frühstücksbuffet bedienen.

Die sechs neuen Mieter füllen das Erdgeschoss aus. In der Etage darüber findet der Besucher den Mix aus Arztpraxen, Physiotherapie und Anwaltskanzlei, der auch schon vor der Umgestaltung vertreten war. (sdi)

Otto de Vries Bauunternehmung GmbH & Co. KG
Northoff
Datenschutz