Sonderveröffentlichung

  

Tag des Bades am 19. September

Foto: Burgbad/VDS/dp

14.09.2020

Alljährlich begeht die Badbranche am dritten Wochenende im September den „Tag des Bades“. Das geschieht auf Initiative der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS). Das bundesweite Event, in diesem Jahr am Samstag, 19. September, nimmt sich immer eines spannenden Themas an.
      

Stets geht es darum, die wichtige Rolle des privaten Bades herauszustellen, die es im Alltag übernehmen kann – sei es als Oase der Regeneration und Entspannung, zum Beispiel mit einer integrierten Sauna, sei es zur Gesundheitsvorsorge oder sei es als sicherer und zugleich komfortabler Wohnraum für all seine Nutzer. Gefeiert wird in den ständigen Ausstellungen der Badprofis. Unterstützung erfährt die Veranstaltung von Badbotschafterin Franziska van Almsick.