Sonderveröffentlichung

Küchenhersteller Palstring stattet zum ersten Mal einen Tankshop aus

Umbau bei laufendem Betrieb hat funktioniert

Oliver Palstring, Günther Willbrand und Holger Palstring (v.l.) haben viel positive Resonanz für den vom Steinfurter Küchenhersteller Palstring neugestalteten Tankstellenshop erhalten. Fotos: Matthias Lerhmkuhl

6.03.2021

Tankstellenshops bieten alles gegen Hunger und Durst. Für Nachtschwärmer sind sie die willkommene Gelegenheit, um auf dem Weg zur Disco Energydrinks, Chips oder Süßwaren zu kaufen. Darüber hinaus sind Tankstellenshops häufig die einzige Möglichkeit, Lebensmittel, Getränke oder Dinge des täglichen Bedarfs zu kaufen und dienen so gleichzeitig als Nahversorger.

So ein Tankstellenshop sollte selbstverständlich mit einem tollen Ambiente aufwarten. Im neuen Tankstellenshop von Günther Willbrand in Steinfurt-Borghorst sorgte der Küchenhersteller Palstring aus dem Gewerbegebiet Sonnenschein für das passende Shopkonzept. Und in einer Tankstelle war das auch für Palstring eine Premiere in der langen Geschichte des Familienunternehmens.

Innerhalb einer Woche wurde der Innenraum des mittlerweile in die Jahre gekommenen Tankstellenshops bei laufendem Betrieb völlig neu gestaltet. „Wir haben in Zusammenarbeit mit Günther Willbrand das Konzept total überarbeitet, sowohl in der Gestaltung als auch bei den Laufwegen“, erläutert Oliver Palstring von der Geschäftsführung des Steinfurter Küchenherstellers. Die Idee sei gewesen, die Tankstelle einfach mal ganz neu zu sehen.


»So etwas nennt sich Interimskonzept.«

Holger Palstring


Nicht nur die Möbel auszutauschen, sondern bestimmte Produkte auch in den Vordergrund zu stellen. „Wir wollten mit diesem neuen Konzept nicht nur diejenigen ansprechen die tanken wollen, sondern sie durch eine dementsprechende Präsentation der Artikel auch animieren, sich etwas gönnen zu wollen“, ergänzt Oliver Palstring.

Für die Innenausstattung von Tankstellenshops existieren viele Unternehmen, die bundesweit tätig sind. „Als wir uns dazu entschieden hatten, unserem Tankstellenshop nach 25 Jahren eine Totalrenovierung zu gönnen und weil wir die Firma Palstring schon viele Jahre kennen, haben wir nachgefragt, ob der Steinfurter Küchenhersteller auch Tankstellenshops neu ausstatten könnte. Die Zusage kam sofort“, schildert Günther Willbrand, wie es zu der fruchtbaren Zusammenarbeit gekommen ist. Es habe viele Angebote von Tankstellenshop-Ausstattern gegeben, „das waren jedoch alles Planungen in Kastenbauweise. Wir wollten etwas Individuelles haben. Außerdem wollten wir schnell reagieren können. Das klappte vor allem wegen der kurzen Wege hervorragend.“ Der Steinfurter Küchenhersteller habe den Vorteil, dass er seit vielen Jahren in der Planung, Herstellung und Montage dementsprechend getaktet und dort zu Hause sei. „Nicht nur im Küchen-, sondern auch im Objektbereich, weil wir uns dort ebenfalls auskennen“, betont Oliver Palstring. Gerade im Objektbereich sei Palstring in der Lage, möglichst in kurzer Zeit die Montage koordiniert durchzuführen.

„Da mit ein Umbau bei laufendem Betrieb überhaupt funktioniert, müssen die einzelnen Gewerke, wie die Elektroinstallation oder die Installation von Heizung-, Sanitär- und Klimatechnik so aufeinander abgestimmt sein, dass sie sich nicht in die Quere kommen und der Kunde ohne Probleme zeitgleich bedient werden kann“, hebt Oliver Palstring hervor, dass der Steinfurter Küchenhersteller beim Umbau des Tankstellenshops Willbrand seine vorhandenen Potenziale nutzen konnte. „So etwas nennt sich Interimskonzept“, erläutert Holger Palstring, ebenfalls von der Geschäftsführung des Steinfurter Küchenherstellers und ergänzt: „Das bedeutet, dass wir im laufenden Betrieb Dinge erneuert haben und gleichzeitig an anderer Stelle weitergearbeitet werden konnte.“ So etwas ähnliches wie der Tankstellenshop Willbrand hat Palstring im Steinfurt-Borghorster BWS-Center bereits vor einigen Jahren umgesetzt. „Die dortige Lottoannahme haben wir auch konzipiert und ausgestattet“, erläutert Holger Palstring, dessen Unternehmen sich als Küchen- und Objekthersteller auszeichnet, der sowohl die Planung und die Fertigung als auch die betriebsbereite Montage durchführt. Die Brüder Oliver und Holger Palstring abschließend: „Kurz gesagt: Alles aus einer Hand!“ -lem-

www.palstring.de