Sonderveröffentlichung

Therapiezentrum Schroer & Grönefeld
Effektiv gegen Bewegungsmangel

Neue Räumlichkeiten an der Warendorfer Straße 81 sind nun auf den modernsten Standards

Freitag, 19.04.2019, 08:07 Uhr

Die Gesundheitsexperten bieten umfassende Möglichkeiten, dem Körper Gutes zu tun – und das ist viel mehr als nur Physiotherapie. Fotos:Peter Schniederjürgen
Anzeige
Freiraum in der alten Molkerei
Laufmöller GmbH
Podologie-Praxis Elisabeth Herdina
Pollmeier
Fahrschule Schlüter
Auto Niesmann
Kattenbusch & Nowack
Northoff
Heuer Schmidt Personalprojekte GmbH
Elektro Pollmeier
Budt · Hermansen · Rittmeier & Partner mbB
Malerwerkstätten Steffensmeier GmbH
Bewegungsmangel ist das Problem unserer Zeit. „Wenn früher einseitige Bewegung das Knochengerüst belastete, ist es heute der Mangel an Bewegung“, sagt Ulrike Schroer, Mitinhaberin des Therapiezentrums Schroer & Grönefeld. In den neuen Räumen an der Warendorfer Straße 81 stellt sie sich mit Partnerin Carola Grönefeld und dem Team von 14 Mitarbeitern den Folgen dieses Mangels entgegen. „Es ist mehr als Physiotherapie“, ergänzt Carola Grönefeld. Denn zum therapeutischen Angebot bietet das Zentrum noch einen Reihe von zusätzlichen Möglichkeiten, um seinem Körper Gutes zu tun.

Effektiv gegen Bewegungsmangel Image 1
In den hellen Räumen bietet sich eine zeitoptimierte Variante des Trainings. Chipgesteuerte Trainingsgeräte von „Milon“ bieten einen geschlossenen Kreis aus Kraft- und Ausdauergeräten für kompaktes Training. Dabei hilft Elektronik, individuelle Werte und Anforderungen vollautomatisch einzustellen. Natürlich haben die Geräte eine Zulassung nach dem Medizinproduktegesetz (MPG). Einmal vom Gerät gescannt, zeigt das gut lesbare Display die Anforderungen der Trainingseinheit. Einfach den Chip an das Gerät halten und los geht’s. Damit ist auch die Aussage „Ich habe keine Zeit“ entkräftet – in nur 35 Minuten ist das Training durch.

Ohne ausreichende oder vielleicht falsche Bewegung können sich die Häute um die Muskelfasern, die Fascien, verkleben. Diesem äußerst schmerzhaften und die Lebensqualität einschränkenden Problem hat sich das Team mit dem Sortiment an „Five“-Geräten angenommen. Nicht nur, dass sie in ansprechender Holzoptik ein warmes Gefühl vermitteln. Durch raffiniertes Design bieten sie ein aktives, ganzheitliches Beweglichkeitstraining. So lösen sie die damit die Verklebungen. Ziel ist es, die verkürzten Muskelketten wieder auf ihre natürlichen Längen zu bringen. „So kann die ursprüngliche und natürliche Bewegung wieder hergestellt werden“, weiß Physiotherapeutin Schroer. Es ist die perfekte Ergänzung zum Ausdauer- und Krafttraining. Dazu ist ein kostenloser Vortrag am 8. Mai (Mittwoch, 19.30 Uhr) geplant, zu dem Interessierte willkommen sind. Eine Anmeldung unter Tel. 02382/ 4701 ist erforderlich.

Effektiv gegen Bewegungsmangel Image 2
Das Therapiezentrum Schroer & Grönefeld ist nicht nur in Sachen Prävention aktiv. „Denn auch der Rehabilita-
tionssport ist Bewegungs-
training“, betont die Physiotherapeutin und sektorale Heilpraktikerin Grönefeld. Es ist Nachsorge im Anschluss an die Leistung medizinischer Rehabilitation. Dieser Sport wird verordnet und von den Krankenkassen getragen. Dazu bietet das Zentrum Kurse zur Primärprävention und Gesundheitsförderung. „Das kann mit der Unterstützung der Krankenkassen laufen“, hebt Ulrike Schroer hervor. Der Kräftigungskurs findet gerätegestützt als Kraftausdauertraining in einem computergesteuerten Zirkelsystem und zusätzlich mit freiem Kräftigungstraining statt.

Zusätzlich bietet Schroer & Grönefeld eine punktgenaue Laserschmerztherapie und ein präventives Kraftausdauerzirkeltraining über 60 Minuten.

Das und noch vieles mehr für einen gesunden und leistungsfähigen Körper bietet das Therapiezentrum Schroer & Grönefeld in Ahlen. Denn hier steht der Mensch im Mittelpunkt und im Zentrum des Interesses der Mitarbeiter. Unter www.therapiezentrum-ahlen.de gibt es weitere Informationen. Das Team freut sich auf ein individuelles Beratungsgespräch.
Datenschutz