Sonderveröffentlichung

Tiere und viele weitere Attraktionen

Pferde- und Krammarkt

Samstag, 07.09.2019, 11:38 Uhr

Neben Rössern gibt es beim Pferde- und Krammarkt auch Geflügel, Meerschweinchen, Hasen und vieles mehr. Foto: Jürgen Peperhowe
Anzeige
Kommunikationssysteme Dombrovsky GmbH
Köning Fensterbau GmbH & Co. KG
Am Dienstag steht ab 7 Uhr der Handel im Vordergrund: Die Tore der Planwiese werden für den Krammarkt mit Vieh- und Pferdemarkt und die beliebte Maschinenausstellung geöffnet. Rund 15 000 Besucher werden erwartet. Dieser Veranstaltungstag ist einer der großen Höhepunkte des Mariä-Geburts-Marktes. Der Pferdemarkt verspricht auch in diesem Jahr wieder eine der Hauptattraktionen zu werden.

Pferde, Schafe, Ziegen, Esel und Lamas werden vor dem Reitturniergelände präsentiert. Wie in den Vorjahren auch, rechnen die Organisatoren wieder mit einem Auftrieb von etwa 70 Pferden. Aber auch Geflügel, Meerschweinchen, Hasen und sonstige Kleintiere werden im Bereich zwischen der Maschinenausstellung und dem Krammarkt angeboten.

Mehr als 200 Händlerinnen und Händler werden wieder einen Standplatz auf dem Krammarkt bekommen. Bei der Auswahl der Händler wird darauf geachtet, dass in der Hauptsache Artikel verkauft werden, die zum Pferdesport passen oder bereits traditionsgemäß zu einem „ländlichen“ Markt gehören. Die meisten Händler kommen bereits seit vielen Jahren nach Telgte.

Von dem früheren Begriff „Landmaschinenausstellung“ sind die Organisatoren um Marktleiter Stefan Reiser abgewichen, da heute auf dem Gelände nicht nur Maschinen für die Landwirtschaft, sondern auch für Heim und Garten angeboten werden. Neben Traktoren, Anhängern und Stalleinrichtungen finden sich dort auch Zäune, Carports, Markisen und Kamine.

Übrigens gilt hier wie schon vor 400 Jahren der Handschlag ebenso viel wie ein Kaufvertrag. Das ist einfach Ehrensache.

   
Datenschutz