Sonderveröffentlichung

Maler- und Lackierer-Innung
Tolle Motive für Münsters Allwetterzoo

Innungsnachwuchs aktiv

Samstag, 24.11.2018, 11:20 Uhr

Sehenswert sind die Kunstwerke, die die Auszubildenden des Maler- und Lackiererhandwerks Jahr für Jahr im Allwetterzoo erstellen. Foto: gh
Anzeige
Malerwerkstatt Udo Stille
Thomas Caruso Malermeister
Schnitker Malerwerkstätten
Theodor Schulz GmbH & Co.
Malermeister Martin Arens
Maler Ense
Malerbetrieb Pick
Maler- und Lackierer-Innung Münster
-wk- MÜNSTER. Ist das schon Kunst? – Besucher reagieren auf jeden Fall sehr beeindruckt, wenn sie in Münsters Allwetterzoo auf sonst tristgrauem Beton farbenfrohe Hingucker entdecken. Geschaffen haben diese die Auszubildenden des Maler- und Lackierer-Handwerks, die in Münster ihren Beruf erlernen. Begleitet von Experten des Adolph-Kolping-Berufskollegs und der Innung setzen sie Jahr für Jahr im Auftrag des Zoos tolle und beziehungsreiche Motive um.

In diesem Frühsommer entstand zwischen Aquarium und Zoo-Shop eine exotische kambodschanische Landschaft mit Tempelanlage und natürlich vielen Tieren. Ob Blatt, Blume, Gras, Tempel oder Sumpfschildkröte – die 42, von ihren Betrieben freigestellten Auszubildenden bewiesen mit jedem Pinselstrich großes Geschick und schufen eine viele Meter lange Szenerie. Diese erinnert an ein Unterstützungsprojekt des Allwetterzoos in Kambodscha.

Mario Caruso, Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Münster, ist noch heute begeistert von der Aktion, die auch überregionales Medienecho erfuhr. Denn Auszubildende aus insgesamt elf Nationen waren an dem Gemeinschaftswerk beteiligt. „Das ist gelebte Integration“, lobte Caruso noch vor Ort das Kooperationsprojekt von Innung, Zoo und Schule.

Zum Zuge kommen jeweils die Azubis aus dem ersten Lehrjahr, die in aller Öffentlichkeit zeigen können, welche Kenntnisse und Fähigkeiten sie bereits erworben haben. Auch im kommenden Jahr sollen die Auszubildenden wieder im Allwetterzoo aktiv werden. Das Motiv werden sie mit dem Zoo erarbeiten.

DH Tewes Restaurierungs- und Malerarbeiten GmbH & Co. KG

Der Maler kann es

-wk- MÜNSETR. Ausräumen, streichen – fertig? Wenn nach aufwendiger Sanierung oder im Neubau der Heimwerker meint, die Maler- und Lackiererarbeiten selbst übernehmen zu können, ist dies oft Sparen am falschen Ende. Schon wenn Untergründe für Farbe, Putz oder Tapeten fachgerecht vorbereitet werden sollen, scheitern Laien kläglich. Sie wissen selten, was zu tun ist, improvisieren und verursachen Fehler mit Spätfolgen.

Die Meister der Maler- und Lackiererinnung Münster sind Fachleute, die mit intensiver Beratung die Wünsche und Vorstellungen der Kunden ausloten und damit eine fachgerechte Ausführung und passende Farbgestaltung – auf den Kunden zugeschnitten – entwickeln. „Die Farbe und das im Raum eingesetzte Material sind für das Wohlgefühl eines Menschen ganz entscheidend“, betont Obermeister Mario Caruso.

Es versteht sich von selbst, dass Maler- und Tapezierarbeiten in Treppenhäusern oder Arbeiten an der Fassade unbedingt dem Fachmann überlassen bleiben sollten. Auch das Auftragen von Dekorativ- oder Sanierungsputzen muss gelernt sein. Heimwerker sind mit der Vielfalt der Putze und der Arbeitsmethoden überfordert. Die Verarbeitung von Lehm-. Kalk- und Kunstharzputzen ist eine Kunst für sich. Der Malerfachbetrieb arbeitet bei allen Maler- und Verputzarbeiten deutlich zeiteffizienter, was bei Renovierungsmaßnahmen von großem Vorteil ist.

Verlosung: 5 x 2 Karten für den Zoo

Wer 2019 dabei sein will, wenn die Azubis der Maler- und Lackiererinnung im Zoo aktiv werden, kann sich Karten sichern. Innung und Zoo verlosen 5 x 2 Tickets (Eintritt, Exklusivprogramm).

- Rufen Sie bis 28. November unter der Rufnummer 0137/ 822702065 an (50 Cent pro Anruf aus dem Festnetz Deutsche Telekom, mobil abweichend). Stichwort „Malerinnung“. Bitte hinterlassen Sie Namen, Adresse und Telefonnummer.

Dämmung erhöht den Wohnkomfort

-wk- MÜNSTER. Mit einer vom Fachmann ausgeführten Wärmedämmung spart man nicht nur Heizkosten, sondern schafft auch mehr Behaglichkeit. Selbst in den Wintermonaten lassen sich auf dem Feld des energetischen Sanierens wirkungsvolle Maßnahmen umsetzen. Es ist, darauf weist die Maler- und Lackiererinnung Münster hin, die Zeit der Innendämmung im Eigenheim oder in der Eigentumswohnung. Diese hat mehrere Vorteile: Sie kommt ohne Arbeiten an der Fassade aus und lässt sich zudem auf einzelne Räume – vom Keller bis zum Dach – beschränken. Innungsbetriebe können sich mit Dämmsystemen und -materialien aus.

Datenschutz