Sonderveröffentlichung

5. – 7. April 2019
Über 100 Firmen stellen aus

Aufwärtstrend ist unverkennbar

Donnerstag, 04.04.2019, 19:04 Uhr

Gemütlich zusammensitzen, die gastronomischen Angebote genießen und die bestaunten Messetrends diskutieren. Auch das ist auf der „Neuen Ahlener Woche“ möglich. Hier trifft man sicher einige bekannte Gesichter. Peter Harke
Anzeige
Ferro Industrieanlagen
Zweirad-Center Dammann
WFG Ahlen
Steinmetzbetrieb Ulrich Magera
Behrens GmbH & Co. KG
Michael Schüttpelz Busreisen
Werbetechnik Abel
otremba
Elektro Benning-Bröckelmann
Von Silke Diecksmeier 

Wenn der Dr.-PaulRosenbaum-Platz eingezäunt wird, wissen die Passanten schon Bescheid. Die Vorbereitungen für die „Neue Ahlener Woche“ laufen. Inzwischen steht nicht nur der Zaun, sondern auch die fünf Ausstellerzelte, benannt nach den Partnerstädten Ahlens, der Wersestadt selbst und dem Kreis Warendorf. Dazu gesellen sich offene Gastropagoden.
Rasante Stunts mit noch größerer Startrampe verspricht die BMX-Show auf dem Außengelände.
Rasante Stunts mit noch größerer Startrampe verspricht die BMX-Show auf dem Außengelände.
Der Aufbau erinnert an 2017, als sich 80 Aussteller präsentierten. In diesem Jahr haben die Veranstalter sogar die 100er-Marke geknackt – trotz schleppenden Beginns. „Das ist ein Pfund, mit dem wir wuchern können“, ist Bürgermeister Dr. Alexander Berger froh über die stolze Zahl von 109 Ausstellern. Dabei ist ein Trend unverkennbar: „Viele tun sich zusammen“, sagt Carlo Pinnschmidt, Leiter Stadtmarketing bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG). So gebe es beispielsweise Gemeinschaftsstände von der Werbegemeinschaft Ahlen, vom Gewerbeverein Vorhelm, den landwirtschaftlichen Ortsunionen Ahlen, Dolberg und Vorhelm sowie vom Unternehmensverbund „In|du|strie Ahlen“. Sie sorgen für so manche Ausstellerpremiere.


»Das ist ein Pfund, mit dem wir wuchern können.«

Bürgermeister Dr. Alexander Berger


Wie sie die Stände mit Leben füllen, ist derzeit noch ein großes Geheimnis. „Auch für mich wird das eine oder andere überraschend sein“, vermutet Messeplaner Carlo Pinnschmidt. Nicht so das Rahmenprogramm. Das steht. Mit Marco Zingone hat „Expert Promedia“ einen weiteren Starkoch eingeladen, nachdem vor zwei Jahren bereits Stefan Marquard für die Besucher des Dr.-Paul-Rosenbaum-Platzes gebruzzelt hat. Zingone, der 2016 die Sat 1-Show „The Taste“ gewonnen hat, teilt am Samstag und am Sonntag seine Tipps mit den Gästen. Mal zeigt er sein Können an den Kochtöpfen, dann steht er wieder für Gespräche zur Verfügung. Im selben Zelt sorgen die Stadtwerke für ein weiteres Highlight. Die dort aufgebaute Carrerabahn bringt sicherlich nicht nur Kinderaugen zum Leuchten.

Bulli Grundmann macht sich auf die Socken. Fotos (2): WFG
Bulli Grundmann macht sich auf die Socken. Fotos (2): WFG
Über 100 Firmen stellen aus Image 1
Rasant geht es aber nicht nur im Zelt „Penzberg“ zu, sondern auch auf der Außenfläche. Die BMXShow, die schon vor zwei Jahren die Zuschauer in Staunen versetzte, wird auch am Wochenende für sehenswerte Stunts sorgen. Dabei soll es noch spektakulärer zugehen, haben die BMX-Fahrer doch dieses Mal eine noch größere Startrampe im Gepäck.

Den Sonntag haben die Veranstalter zum Familientag ernannt. Deswegen wird an diesem Tag auch Kinderliedsänger Bulli Grundmann im offenen Gastrozelt auftreten und das gleich zweimal. Sein mitreißendes Kinderund Familienprogramm „Auf die Socken, fertig, los!“ präsentiert der Bielefelder um 15 und um 16 Uhr und lädt zum Mitsingen und -tanzen ein. Ein weiteres Angebot für die Kids stellt die Hüpfburg dar. Hier ist Austoben absolut erlaubt.

Die Aussteller der „Neuen Ahlener Woche“ zeigen gerne die Trends aus ihrer Branche und beraten die Besucher ganz Fotos (3): Peter Harke
Die Aussteller der „Neuen Ahlener Woche“ zeigen gerne die Trends aus ihrer Branche und beraten die Besucher ganz Fotos (3): Peter Harke
Mit diesen Programmpunkten sorgen die Organisatoren für eine erhöhte Aufenthaltsqualität und damit auch für eine längere Verweildauer auf der Messe. Abgerundet wird dieses Konzept durch den attraktiven Gastrobereich. Denn nicht nur Zingone zaubert kulinarische Leckerbissen auf die Teller der Besucher. Auch die Stadthalle, der Hof Münsterland und Glomb BBQ – dessen Smoker viele vom „Ahlener Advent“ kennen werden – sind vor Ort, um sicherzugehen, dass niemand hungrig nach Hause geht.


Werbegemeinschaft Ahlen

Zahlen und Fakten

► Am Freitag, 5. April, öffnet die „8. Neue Ahlener Woche“ erstmals von 14 bis 18 Uhr ihre Pforten für die Besucher. Jeweils von 10 bis 18 Uhr ist die Messe am Samstag und Sonntag geöffnet.

► Es gibt zwei Eingänge, einen von der Ostbredenstraße und einen von der Rottmannstraße.

► Durch die fünf Zelte kommt eine Ausstellungsfläche von annähernd 3000 Quadratmeter zusammen. Ergänzt wird diese durch das 1500 Quadratmeter große Außengelände.

► An 75 Ausstellerflächen präsentieren sich in diesem Jahr 109 Aussteller. Es gibt Gemeinschaftstände unter anderem vom Gewerbeverein Vorhelm, von den landwirtschaftlichen Ortsunionen Ahlen, Dolberg und Vorhelm, von der Werbegemeinschaft Ahlen sowie vom Unternehmensverbund „In|du|strie Ahlen“.

► Die Tageskarte kostet vier Euro für Erwachsene. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

► Parkplätze stehen laut Carlo Pinnschmidt im Umfeld des Dr.-PaulRosenbaum-Platzes in ausreichender Zahl zur Verfügung, unter anderem am Zeppelin-Carree. Am Samstag und Sonntag kann auch der große Mitarbeiter-Parkplatz der Firma Kaldewei am Mammutpfad kostenfrei benutzt werden.

Wer steht wo?

Ad №11
Fünf Ausstellerzelte plus einen großen Außenbereich gibt es auf der 8. Neuen Ahlener Woche. Hier ein Überblick über die Stände:

Zelt I (Penzberg): Stadtwerke Ahlen, expert Promedia, Beckenz Paletten Möbel

Zelt II (Teltow): Beckumer Industrie & Kommunalservice, Ferro, Anno Verlag & Stegt Druck, Heim & Haus, enerix Münster, Thermomix & Kuchenklatsch, Naturheilzentrum Ahlen & IVS Vienken, Innosozial, Kreher Hörsysteme, Kostüme Schwienhorst Meier, Werbeartikel Abel, PÜR Lackierung, LBS, Eventa Zeche Westfalen, A.P.O., Massahaus

Zelt III (Differdingen): Stamm Motorradshop, Salvea TheraNet, Vanzetta Holzideen, Verbraucherzentrale, SBH, Sanitätshaus Tingelhoff, Dachdecker Behrens, Beidermühle Parkett, Otremba, Delta Studio, TWO, Bestattung Huerkamp, Volksbank e.G., In-du-strie, AZ, Raesfeld

Zelt IV (Ahlen): Dammann, IKK, Tierklinik, Avanos Betreuung, Betten Gahrmann, AGS Pflegedienst, Weinhaus Schulz, Schulz Profile, Hiltscher, EG Veranda, Baustoffhandel Lohrmann, Vorwerk, Werbegemeinschaft

Zelt V (Kreis Warendorf): Mercedes Ostendorf, Benning, Isotec, Bestattung Kuretitsch, WFG, LVM Schulze Beerhorst, Rose Heizungsbau, aryotex, Meska Europa GmbH, Feel Fit, Classic Tankstelle Alpaslan, Fensterbau Röttger, Gosda, Sparkasse Münsterland Ost, Projektbau Münsterland, Terra Wohnen & Bauen, Stadt Ahlen

Außenbereich: Lohrmann Baustoffe, Vorhelm, Rappelkiste, Schüttpelz, Eustergerling, HeLiNET, Fairhandel, Landwirtschaft, Magera, Der Vorhelmer, Röttger

Datenschutz