Sonderveröffentlichung

VHS bietet Unterstützung für Alltag und Beruf

Stress- und Entspannungs-Management

Dienstag, 19.11.2019, 04:14 Uhr

Weniger gestresst durch das Leben: Es gibt zahlreiche Wege, dieses zu erreichen. Foto: VHS
Anzeige
Alexianer Münster GmbH
vhs Volkshochschule Müster
Die Gesundheit des Einzelnen als wertvolles Gut dringt immer mehr ins Bewusstsein. Dabei können uns Stress und Unruhe sowohl privat als auch in der Berufswelt begegnen. Erholsamer Schlaf ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Nicht einschlafen können, häufig zwischendurch wach werden, ungenügende Schlaftiefe und Schlafdauer machen die Nacht zum Tag, und den Tag fast zur Nacht. Das muss nicht so bleiben. Im Kurzseminar „Schlafend durch die Nacht“ (Donnerstag, 28. November und 5. Dezember, 18.30 Uhr, vhs-Forum) geht es um die individuellen Schlafgegebenheiten und konkrete Übungen und Techniken, die das Schlafverhalten positiv beeinflussen.

Wie kann ich persönliche Barrieren überwinden und meinen Zielen näher kommen? Der Workshop „Erfolg ist planbar: Ihre Ziele für das neue Jahr erfolgreich planen und umsetzen“ (Samstag, 11. Januar, 10 bis 18 Uhr) versucht, mit Hilfe eines Neun-Schritte-Prozesses konkrete Ziele über verschiedene Lebensbereiche hinweg in Einklang zu bringen. Wie Ziele neue Energie geben und nicht nur effektiv geplant, sondern auch umgesetzt werden können, erklärt Wirtschaftspsychologin Sabine Renner in der VHS am Aegidiimarkt (Raum 212).

Um ein Gleichgewicht für die eigene Lebenswelt finden zu können, ist es notwendig, Körper, Geist und Emotionen zu pflegen und ein angemessenes Übungssystem zu finden, mit dem dies möglich ist. MBSR (Mindfullness based Stress Reduction) ist ein wirksames, achtwöchiges und wissenschaftlich fundiertes Stressbewältigungs-Programm, das speziell für Personen entwickelt wurde, die unter großer Belastung stehen. „Stressbewältigung durch Achtsamkeit – Ein Kurs nach der MBSR Lehre von Professor Dr. Jon Kabat Zinn“ startet am Dienstag, 21. Januar, 19.45 Uhr, vhs-Aegidiimarkt, Raum 4N.

„Resilienz stärken – Balance im Leben finden“: Ein Training ab Donnerstag, 23. Januar, 19 bis 21.15 Uhr (vhs-Aegidiimarkt, Raum 212) mit Diplom-Psychologin Katrin Schürmann soll dabei helfen, Veränderungen und Krisensituationen im Arbeits- und Privatleben positiv und ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu bewältigen. Im Seminar erfahren Teilnehmende, wie sie in schwierigen Situationen innehalten, die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen und aktiv nach neuen Lösungswegen suchen können.

„Entrümpeln und Loslassen – entspannt aufräumen für Körper, Geist und Seele“: Manchmal hilft es aber auch, das äußere Umfeld zu verändern, um mehr Wohlbefinden zu spüren. Das Motto kann heißen ‚Entrümpeln und Loslassen‘. Das wirkt wie ein Frühjahrsputz für Körper, Geist und Seele.

Wenn Körper, Geist und Seele nicht aufgeräumt sind, kann es zu Stress kommen, der auf lange Sicht in eine totale Erschöpfung führen kann. Im Seminar ab Montag, 10. Februar, 18.30 Uhr bis 20 Uhr, im Gesundheitshaus an der Gasselstiege dienen Yoga und Meditationsübungen, Ernährungswissenschaft, äußeres Aufräumen, um den eigenen Wohnraum in drei Schritten zu begutachten und inneres Aufräumen, eine angeleitete „Inventur“ des eigenen Bereiches dazu, das neue Jahr mit einem klarem Blick auf das Wesentliche zu beginnen und Ballast abzuwerfen.

Wir machen drei Dinge gleichzeitig, sind ständig erreichbar und Überstunden sind an der Tagesordnung. „Stressbewältigung im Berufsalltag“ ab Dienstag, 20. April, 19 Uhr, in der vhs am Aegidiimarkt (Raum 212) unterstützt durch praktische alltagstaugliche Achtsamkeitsübungen, fragt nach den „inneren Antreibern“, nach Stressauslösern und Stressreaktionen, und macht achtsamer gegenüber stressverschärfenden Gedanken.

Der fünftägige Bildungsurlaub „Burn-out-Prävention: Wie das innere Betriebsklima sich auf Gesundheit und Lebensfreude auswirkt“ ab Montag, 15. Juni, 9 bis 16 Uhr, bietet Freiräume zum Innehalten, bewussten Wahrnehmen, Entdecken und Verstehen dessen, was im eigenen „inneren Betrieb“ vor sich geht. Teilnehmende lernen, kreative Wege zu einem gelassenen, selbstbewussten und freundschaftlichen Umgang mit sich selbst kennen, die sie erproben und einüben können.

Wer für den Bildungsurlaub eine Freistellung im Rahmen des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes NRW beantragen möchten, erhält auf Wunsch die Arbeitgeberbescheinigung inklusive Lerninhalten nach der verbindlichen Anmeldung per E-Mail an infotreff@stadtmuenster.de.
   
Datenschutz