Sonderveröffentlichung

20. Ausbildungsbörse im Ludwig-Erhard-Berufskolleg
Vielfältige Möglichkeiten

Motto der Ausbildungsbörse lautet „Lernt eure Berufe kennen“

Montag, 17.06.2019, 07:52 Uhr

Bei der Ausbildungsbörse besteht die Möglichkeit, mit den Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Viele Unternehmen nehmen darüber hinaus Bewerbungsunterlagen entgegen. Fotos: Ludwig-Erhard-Berufskolleg
Anzeige
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Creditreform
Fiducia Gad
Die Schule ist erfolgreich beendet – doch was folgt nun? Wie geht es beruflich weiter? Für alle Unentschlossenen ist die Ausbildungsbörse des Ludwig-Erhard-Berufskollegs genau der richtige Termin, um sich einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Abschluss zu verschaffen.

Am kommenden Dienstag, 18. Juni, sind von 9 bis 13 Uhr nicht nur alle Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollegs, sondern auch die Besucher anderer Bildungseinrichtungen aus Münster und Umgebung eingeladen. In der Eingangshalle sowie in den Gängen B und D findet dann zum 20. Mal die Ausbildungsbörse statt. Das Motto lautet dabei auch in diesem Jahr: „Lernt eure Berufe kennen – Ausbildungsbörse, Bildungswege und Abschlüsse am LEBK“.

Dabei haben die jungen Interessenten die Chance, sich aus erster Hand bei 60 Ausstellern über 100 verschiedene Ausbildungsberufe beziehungsweise Studienmöglichkeiten zu informieren. Die Vertreter zahlreicher Unternehmen, Schulen, Universitäten und Fachhochschulen stehen bei allen Fragen Rede und Antwort. Viele dieser Aussteller bieten neben den „normalen“ Ausbildungen auch die Möglichkeit eines dualen Studiums an, was besonders für Abiturienten eine interessante Alternative zum „herkömmlichen“ Hochschulstudium darstellt.

An dem Tag nehmen viele Aussteller auch direkt Bewerbungsunterlagen entgegen. Schüler sollten somit nicht mit leeren Händen kommen, sondern ihre Unterlagen direkt im Gepäck haben. Denn sie haben die Möglichkeit, vorbereitete Bewerbungen vor der Abgabe zunächst von einem Lehrerteam auf Herz und Nieren checken zu lassen. Die ein oder andere eventuell vorhandene Unstimmigkeit kann so noch beseitigt werden, bevor das Wunschunternehmen die Unterlagen entgegen nimmt.

Darüber hinaus können die Schüler anderer Schulen durch einen 30-minütigen „Schnupperunterricht“ das Bildungsangebot des Ludwig- Erhard-Berufskollegs kennen lernen. Die Teilnehmer erhalten Einblick in das Lernangebot aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Fremdsprachen und Informationstechnologien. (jeh)

Weitere Informationen gibt es unter www.lebk-muenster.de

Wertvolle Tipps

Leitfaden für Schüler wurde entwickelt
Ein Begleitheft gibt viele wertvolle Tipps. Foto: LEBK
Ein Begleitheft gibt viele wertvolle Tipps. Foto: LEBK
Damit der Tag für alle Schüler erfolgreich wird, hat das Organisationsteam ein Begleitheft mit vielen Anregungen und Tipps zur Vorbereitung erstellt. So sollten Interessenten beispielsweise zunächst einen Selbsteinschätzungstest durchführen, um wichtige Hinweise zu den für sie persönlich in Frage kommenden Berufe und Studiengängen zu erhalten. Diese Tests sind etwa auf der Homepage der Arbeitsagentur zu finden. In einem zweiten Schritt sollten Schüler sich über mindestens einen Ausbildungsberuf und dualen Studiengang informieren. Danach können Interessenten in der Übersicht über Aussteller und Angebote im Begleitheft nachschauen, welche Aussteller ihren Wunschausbildungsberuf beziehungsweise -studium anbieten. Über diesen sollte in einem weiteren Schritt Informationen eingeholt werden. Ein Tipp dabei: „Sie sollten Ihren Wunschunternehmen beim Gespräch auf der Ausbildungsbörse zeigen, dass Sie sich bereits mit ihm beschäftigt haben“, heißt es im Begleitheft.

Im Anschluss sollten gezielte Fragen überlegt werden. Außerdem sollten der Lebenslauf und Bewerbungen vorbereitet werden und die Daten ausgedruckt sowie auf einem Stick zur Ausbildungsbörse gebracht werden. (jeh)
Datenschutz