Sonderveröffentlichung

Komm auf die Wiese, Luise!
Volksfeststimmung auf der „Wiese“

Telgter Hanse lädt ein: Bummeln, Shoppen und Staunen

Freitag, 10.05.2019, 08:38 Uhr

Die Telgter Hanse lädt am 12. Mai nach Telgte ein. Im Mai kommt „Luise auf die Wiese“! Frei nach diesem Motto hat sich die Telgter Hanse gemeinsam mit ihrem Partner, der Vereinigten Volksbank Münster, für ihr Frühlingsfest wieder ordentlich etwas einfallen lassen. Ein bunter, gut abgestimmter Mix aus Kunst, Kultur, Markt und vielen einzigartigen Geschäften ist das Markenzeichen des Telgter Frühlingsfestes.

Der Sonntag als Tag des Frühlingsfestes bietet ab 11 Uhr ein abwechslungsreiches Programm in den Straßen der Telgter Innenstadt mit Musik, einem breiten Spektrum an Ständen, Kunst, Unterhaltung sowie Spaß für Kinder und Erwachsene.

Es gibt die Konstanten wie den Kinder- und Familienflohmarkt auf der Königstraße, die Bühnen auf dem Markt und an der Volksbank und es gibt die Variablen, mit denen es der Telgter Hanse immer wieder gelingt, etwas Neues und Besonderes zu präsentieren.

Eine dieser Variablen ist in diesem Jahr der Circus Alfredo, der „Am Schilde“ seine Manege aufbaut und dort mit seinem Programm große und kleine Besucher zu begeistern weiß. Die Bühne an der Volksbank ist wieder der Präsentationsort für das breite Spektrum an Musik, das Telgte zu bieten hat. Unter der Headline „Volksband-Festival“ wird hier präsentiert, was man in Telgte alles auf die Bühne bringen kann.

Am Markt geht es dann schon auf eher traditionelle Weise rund: Philharmonisches Jugendblasorchester, Big-Band und Jugend-Big Band der Musikschule zeigen, auf welch hohem künstlerischen Niveau in Telgte miteinander musiziert wird. Im Dümmertpark findet zudem der Malermarkt der „Telgter Weibsbilder“ statt. Für alle, die nach dem Trubel des Festes ein wenig Ruhe und Erbauung suchen, lohnt ein Besuch der gelungenen Bilderausstellung allemal. Künstlerinnen und Künstler aus dem Münsterland und der Umgebung werden hier am 12. Mai ihre Werke ausstellen und zum Kauf anbieten.

Die Organisatorinnen – die „Weibsbilder“ aus Telgte – schaffen mit der idyllischen Pavillonstadt zwischen den Emsarmen im Grünen eine wunderbare Ergänzung zu dem bunten Treiben in der Innenstadt.

Bei dem breiten Spektrum an ausgestellten Bildern in den unterschiedlichsten Techniken dürfte für jeden Besuchergeschmack etwas dabei sein: von Öl über Acryl bis zu Aquarell, von Grafiken über Tuschezeichnungen bis zu Drucken auf Papier, Baumwolle und Leinwand ist Kunst in allen Formaten zu sehen. Auch stellen einige Künstler Skulpturen aus.

Die Pavillonstadt hält ihre Pforten ebenfalls von 11 bis 18 Uhr offen. Auf der Emsinsel direkt hinter der Pfarrkirche St. Clemens gelegen, ist der Malermarkt auch für Ortsfremde leicht zu finden.

Die Kombination aus einem besonderen Programm und dem einmaligen Ambiente der Telgter Altstadt sowie dem besonderen Engagement der Vereinigten Volksbank und den Westfälischen Nachrichten lassen „Komm auf die Wiese, Luise“ zu einem ganz besonderen Fest für die gan ze Familie werden, das sich so auch nicht in jeder anderen Stadt finden lässt. Spaß ist garantiert.

Datenschutz