Sonderveröffentlichung

Osterfeuer in Roxel
Wärmendes Event

Sonntag gibt’s das Flammen-Spiel erneut zu sehen

Donnerstag, 18.04.2019, 06:21 Uhr

Es darf auch mal ein wenig qualmen: Viel wichtiger sind aber die vielen Leute, die das Treffen am Roxeler Osterfeuer stets zu einem geselligen Event machen. Fotos: Kay Böckling
Anzeige
salon roxel
Tischlerei Hagemann
Mopis Werbefactory
Hinkerohe & Groneick GmbH
Gerland Hörgeräte
Physio Roxel
Pinguin Textipflege, Änderungsschneiderei
Heinze & Rincke - Heizung, Sanitär, Elektro
Gastsätte Kortmann
Friseur Suhl
Es ist eine schöne Tradition: Den ersten Osterfeiertag lassen viele Familien gemeinsam mit ihren Freunden an einem großen Feuer ausklingen. So auch in Roxel. Diesmal beginnt das gesellige Beisammensein auf der Wiese an der Straße Im Rüschenfeld am Sonntag, 21. April. Los geht’s um 18 Uhr.

Dazu laden die Organisatoren von der Osterfeuertruppe um Philipp Grawemeyer erneut alle Annette-Dorf-Bewohner ein – ausdrücklich auch Neuzugezogene. Denn: Das Event mit Knister-Garantie ist perfekt, um in lockerer Atmosphäre Kontakte zu knüpfen.

Gegen 19 Uhr segnet Pfarrer Timo Weissenberg das Holz, ehe es anschließend in Flammen aufgeht. Verbrannt werden in gewohnter Manier die Weihnachtsbäume von der jüngsten Sammelaktion der Freiwilligen Feuerwehr sowie Baum- und Strauchschnitt-Abfälle der Roxeler. Das Zusammenkarren und Anhäufen hat die Osterfeuertruppe übernommen. Mit Bratwurst und Pommes sowie verschiedenen Kaltgetränken sorgt sie außerdem dafür, dass zu späterer Stunde kein Gast hungrig oder durstig nach Hause geht.

Willkommen sind natürlich auch Kinder, schließlich richtet sich die Veranstaltung an komplette Familien. Während also Oma und Opa sowie Mama und Papa plaudern, können die Kleinen in einem Strohhaufen bunte Ostereier und kleine, versteckte Präsente suchen – allesamt gespendet von Firmen aus Roxel und Umgebung – mit einem Gesamtwert von 500 Euro.

Damit das Event sicher über die Bühne geht, haben die Kameraden vom Löschzug Roxel der Freiwilligen Feuerwehr ein wachsames Auge auf das brennende Holz. Was sich die Veranstalter für den Ostersonntag wünschen? „Trockenes Wetter“, spricht Philipp Grawemeyer allen Beteiligten aus dem Herzen. „Und dass alles reibungslos abläuft.“ (awi)

www.osterfeuer.roxel.de

Kegelclub holte sich auswärts die Idee

Funken sprangen im Harz über
Selbst zu späterer Stunde tummeln sich jedes Jahr noch viele Annette-Dorf-Bewohner rund ums wärmende Feuer.
Selbst zu späterer Stunde tummeln sich jedes Jahr noch viele Annette-Dorf-Bewohner rund ums wärmende Feuer.
Philipp Grawemeyer von der Osterfeuertruppe lässt das Holz in Flammen aufgehen.
Philipp Grawemeyer von der Osterfeuertruppe lässt das Holz in Flammen aufgehen.
Wärmendes Event Image 1
Bereits zum 14. Mal entzündet die Osterfeuertruppe einen Holzhaufen in Roxel für alle Annette-Dorf-Bewohner, die Lust auf einen Abend in bester Gesellschaft haben.

Zuvor hatten verschiedene Gruppen kleinere Feuer entfacht – bis der Kegelclub „Die dicken Kinder von Landau“ während eines Kurztrips in den Harz die zündende Idee für ein einziges großes Treffen im Stadtteil hatte. „Wir haben damals einen Bekannten besucht“, erzählt Club-Mitglied Philipp Grawemeyer. Gemeinsam sei es zum Osterfeuer gegangen, das dort stets als großes Event für die Gemeinde stattfindet. Das gefiel den Gästen aus Roxel so gut, dass sie das Konzept mit in die Heimat brachten. Für die Organisation gründeten sie die Osterfeuertruppe. (awi)

Datenschutz