Sonderveröffentlichung

Weihnachtsmarkt Kattenvenne
Kleiner, aber feiner Budenzauber

Am Samstag und Sonntag an der Kirche

Sonntag, 09.12.2018, 11:39 Uhr

Die örtlichen Akteure drücken dem Markt mit liebevollen Holzarbeiten, viel Gebasteltem und Leckerem ihren Stempel auf. Fotos: Anne Reinker
Anzeige
KFZ-Technik E. und H. Januschak
Partner & Schilling GbR
Freie Tankstelle Haßmann
W&M Buttgereit GmbH
Günther Barkmann GmbH & Co. KG .
Gaststätte Gravemeier
Sebastian Bäumer Malermeister
Krippenausstellung und Konzerte, Nikolaus und Nachtwächter, Weihnachtsmusik und stimmungsvolle Beleuchtung, Tannenbäume und Sterne: Kattenvenne putzt sich für den Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende heraus. Am Samstag, 8. Dezember, von 16 bis 20 Uhr, und am Sonntag, 9. Dezember, von 14 bis 19 Uhr, freuen sich die Veranstalter im festlich geschmückten Ort auf viele Besucher aus nah und fern.

Kleiner, aber feiner Budenzauber Image 1
Rund um die und in der Kirche, auf der Buchentorstraße sowie an der Einmündung Lindenallee werden wieder viele örtliche Vereine und Einrichtungen sowie weitere Aussteller ihr breit gefächertes Sortiment präsentieren.

So bietet der Förderverein der Grundschule selbst gebastelte Artikel an. Für das leibliche Wohl sorgen die Mitglieder des Löschzugs Kattenvenne der Freiwilligen Feuerwehr, die Schützenvereine Amkenheide und Kattenvenne von 1900 sowie der Turnverein Kattenvenne.

Innehalten und staunen: Willi Kaspari zeigt in der Kirche eine Vielzahl seiner Krippen.
Innehalten und staunen: Willi Kaspari zeigt in der Kirche eine Vielzahl seiner Krippen.
Die Organisatoren um Wolfgang Robben, erster Vorsitzender des Schützenvereins Kattenvenne von 1900, sind sich sicher, dass alle kleinen und großen Besucher auf ihre Kosten kommen werden. Sie sind gespannt auf einen kleinen, aber feinen Markt, der sich wie in den vergangenen Jahren durch einen bunten Mix an Schönem zum Kaufen und Schauen, an Leckerem zum Essen und Trinken und an Veranstaltungen und Aktionen zum Zuhören und Mitmachen auszeichnet.

Besucher haben auf dem Markt die Möglichkeit, auch das ein oder andere kleine Weihnachtsgeschenk zu erstehen.
Besucher haben auf dem Markt die Möglichkeit, auch das ein oder andere kleine Weihnachtsgeschenk zu erstehen.
Auch der Nikolaus und der Nachtwächter sind wieder vor Ort und statten der kleinen Kattenvenner Budenstadt ihren Besuch ab. Während der Nikolaus am Sonntag schon gegen 18 Uhr durch die Straßen bummelt und sicherlich schnell von den Jüngsten umringt sein wird, ist der Nachtwächter erst eine Stunde später im Einsatz und läutet das Ende des gemütlichen Wochenendes ein. (del)
Datenschutz