Sonderveröffentlichung

Schützenfest des Schützen- und Heimatvereins Horstmar e.V.
Wer folgt dem Kaiser?

Schützen- und Heimatfest in Hoetmar

Freitag, 23.08.2019, 05:11 Uhr

Alfons Krummacher (M.) wurde 2018 Kaiser und von (v. l.) Ludger Osthues, Andreas Wiesmann, Albert Sickmann und Norbert Thüsing gefeiert. Auch die Damengarde ist in diesem Jahr wieder mit von der Partie beim Schützen- und Heimatfest in Hoetmar (s.unten).                          Fotos: Stephan Ohlmeier
Anzeige
Hölscher Landtechnik GmbH & Co. KG
WZ Wilhelm Zumdiek
Heinrich Thüsing GmbH & Co. KG
Dammann Erdarbeiten GmbH & Co. KG
Tischlerei Jasper
Hubert Sickmann GmbH und Co.KG
Heinz Witte Malerfachbetrieb GmbH & Co. KG
Ansgar Vogelpohl
Staudenkulturen Stande
Provinzial Geschäftsstelle - Nölker & Saadeh OHG
Bäckerei Diepenbrock
Martin Huerkamp
Satz- & Werbestudio Druckidee
MTW Akkuservice
Mit einem kräftigen Horrido wird auch in diesem Jahr zum Schützen- und Heimatfest in Hoetmar eingeladen. Es steigt am Samstag, 24. und Sonntag 25. August. Alle Schützen treten am Samstag, 24. August um 13.30 Uhr an der Dechant-Wessing-Straße/Corner an, um von dort aus in einem großen Festumzug über die Linden- und Raiffeisenstraße bis zum Dorfbrunnen zu marschieren. Den hölzernen Vogel und die Fahnen holen sie aus der Gastwirtschaft Nordhoff ab. Von dort aus begeben die Schützen sich im Gleichschritt zum Festplatz.

Nach der Proklamation des Kaisers beginnt auch schon das spannende Wetteifern um die Königswürde. Außerdem findet ein Preisschießen statt, zu dem auch Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren eingeladen sind. Lediglich eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten sollten sie vorlegen können. Auch die Kleinsten kommen auf ihre Kosten. Bei der Kinderbelustigung stehen unter anderem eine Knaxburg und eine Rutschbahn bereit.
   
Wer folgt dem Kaiser? Image 2
Schon um 17.30 Uhr heißt es dann: Abmarsch zum großen Zapfenstreich und zur Kranzniederlegung am Lambertusplatz. Von dort aus geht es über die Ahlener Straße, die Gysenbergstraße und die Sendenhorster Straße wieder zurück zum Festplatz, wo ab 20 Uhr der große Festball mit der Band „Butta bei de Fische“ stattfindet. Außerdem hat die Damengarde eine ganz besondere Tanzeinlage vorbereitet. Der Schützenfestsonntag beginnt bereits um 5 Uhr mit dem Weckruf durch den Spielmannszug Sendenhorst.

Um 9 Uhr steht das Hochamt im Festzelt an. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Jagdhornbläserkorps des Hegerings Warendorf-FreckenhorstHoetmar. Nach dem Hochamt sind alle Schützen und Gäste zum Frühschoppen im Festzelt eingeladen – der passende Rahmen für die Ehrungen verdienter Mitglieder. Zudem gibt es eine große Tombola und die musikalische Begleitung des Gebrasa Blasorchesters Sassenberg.

Alle Schützenformationen treten um 13.30 Uhr auf der Dechant-Wessing-Straße/Corner an, um das Kaiserpaar zu begrüßen. In einem großen Festumzug geht es dann wieder zum Festplatz, wo Hampelmann- und Preisschießen stattfinden. Im Anschluss darf sich die Jungschützenkompanie beim Vogelschießen messen. Die Kinderbelustigung auf dem Rasenplatz beginnt um 15 Uhr. Die Preisverleihung an di e jugendlichen Schützen ist für 16.30 Uhr vorgesehen.

Die feierliche Krönung des neuen Königspaares können alle Interessierten um 17 Uhr verfolgen. Außerdem zeichnet der Zeremonienmeister noch den Hampelmannund Jungschützenkönig aus. Musik und Fahnenschlag sorgen währenddessen für gute Unterhaltung. Das Hoetmarer Schützen- und Heimatfest nimmt mit dem Königsball im Festzelt sein Ende. Bis spät in die Nacht darf zur Musik der Band „Splash“ gefeiert werden. -kl

Highlights im Programm

Foto: Manfred pollert
Foto: Manfred pollert
An diesem Wochenende haben in Hoetmar wieder die Schützen das Wort. Sie werden in dem Golddorf die Stimmung auf neue Höhepunkte führen – die Highlights im Festprogramm für das Schützen- und Heimatfest lassen keinen anderen Schluss zu:

Samstag, 24. August:

13.30 Uhr: Antreten der Schützen an der Dechant-Wessing-Straße mit dem Ziel Festplatz
17.30 Uhr: Abmarsch zum Großen Zapfenstreich und Kranzniederlegung am Lambertusplatz
20 Uhr: Großer Festball

Sonntag, 25. August:
5 Uhr: Weckruf
9 Uhr: Hochamt im Festzelt, anschließend Frühschoppen
13.30 Uhr: Antreten der Schützenformationen an der Dechant-Wessing-Straße, Schießwettbewerbe auf dem Festplatz
15 Uhr: Kinderbelustigung
17 Uhr: Krönung, anschließend Abendausklang mit dem Festball
   
Datenschutz