Sonderveröffentlichung

Schützenfest des Schützenvereins Alt- und Neuahlen
Wer setzt sich auf den „Bauernthron“?

Vogelschießen am kommenden Sonntag

Dienstag, 11.06.2019, 04:30 Uhr

Klaus Dorenberg hat im vergangenen Jahr den Vogel abgeschossen. Schon mit dem 248. Schuss war das Schicksal des stolzen Aars besiegelt. Foto: Ralf Steinhorst
Anzeige
Gärtnerei Schulze-Eckel
Steinmetzbetrieb Ulrich Magera
Gebrüder Krain GmbH
Vom 14. bis zum 19. Juni feiern der Verein Alt- und Neuahlen sein diesjähriges Schützenfest. Dabei gilt es, den Nachfolger von Klaus Dorenberg zu ermitteln. Er eroberte im Vorjahr die Königswürde. Doch bevor es soweit ist, wartet auf die Schützen und Besucher ein volles Programm.

Los geht es am Freitag, 14. Juni, um 20 Uhr mit dem Kameradschaftsabend. Der Sonntag, 16. Juni, startet bereits um 8.45 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Schützenhalle bei Quante, zu welchem alle Mitglieder mit ihren Familien eingeladen sind. Eine Stunde später, um 9.45 Uhr, folgen die Ehrungen verdienter Schützen. Anschließend lockt ein Frühschoppen mit Kaffee und Kuchen. Gegen 14.30 Uhr treffen sich die Schützen zum Fassanstich durch die amtierende Majestät in der Schützenhalle. Um 15.15 Uhr heißt es für die Schützen Antreten zu Ehren von König Klaus Dorenberg. Anschließend kämpfen die Anwärter um seinen Titel. Zeitgleich startet das Kinderprogramm mit Hüpfburg, Spielmobil und vielem mehr.

Die Proklamation des neuen Regenten ist gegen 20 Uhr geplant. Anschließend können die Besucher beim Festball zu den Klängen der Band „Nanu“ das Tanzbein schwingen.

Weiter geht es am Mittwoch, 19. Juni. Um 16.30 Uhr sind die Schützen zum Abholen des neuen Königspaares und des Hofstaates verabredet. Um 20.30 Uhr formiert sich die Polonaise zum Festzelt. Dort sorgt die Formation „Motion“ für den musikalischen Rahmen. Der Verein bittet um festliche Kleidung zum Ball. (maja)
Datenschutz