Sonderveröffentlichung

Havixbecker Pinnwand
Badsanierung vom Meisterbetrieb

D-Tec: Wärme, Wasser, schöne Bäder

Montag, 30.12.2019, 10:09 Uhr

Der Meisterbetrieb hat seinen Standort im Gewerbegebiet Lütke Feld. Foto: Dorothee Harbers
Anzeige
Badsanierung vom Meisterbetrieb Image 1
Schüssler Fahrzeugtechnik
Nesbit - Böggemeyer - Schoppe Rechtsanwälte
Waldemar Stobbe GmbH
Dertenkötter
Hölscher Lackler- und Karosseriefachbetrieb
Küchentreff Havixbeck
Michael Güntner Bike-Sport
LernStudio Havixbeck
Thomas Bussmann Land & Garten Technik
Bestattungen Papert
In Havixbeck sind einige Neubaugebiete heute 20 Jahre und älter. Da haben viele Eigenheimbesitzer den Wunsch, ihr Bad zu sanieren“, erläutert Andreas Zumdick, kaufmännischer Mitarbeiter der Firma D-Tec in Havixbeck im Gewerbegebiet Lütke Feld.

Gefragt ist beispielsweise eine Umgestaltung mit modernen Fliesen. „Wir haben einen eigenen Fliesenleger im Haus, der die Arbeiten fachgerecht und mit großer Sorgfalt ausführt“, verweist Zumdick auf ein Plus des Meisterbetriebs.

Ein großes Thema ist auch das barrierefreie Bad mit bodentiefer Dusche. Viele denken auch über eine komplette Umgestaltung des Grundrisses nach. Der Meisterbetrieb für Wärme, Wasser und schöne Bäder blickt mehr als 30 Jahre Berufserfahrung zurück und berät seine Kunden gerne über zeitgemäße Möglichkeiten der Sanierung. „Wenn genug Platz vorhanden ist, kann beispielsweise eine Walk-In-Dusche für ein modernes barrierefreies Bad eingebaut werden“, so der kaufmännische Mitarbeiter.

„Eine Neuerung, die sich in Deutschland immer mehr durchsetzt, ist das Dusch-WC, eine Kombination aus WC und Bidet“, weiß Andreas Zumdick. „Es stammt aus Japan und ist dort bereits Standard.“ Diese WCs haben nicht nur eine integrierte Duschfunktion mit regulierbarer Wassertemperatur, sondern auch zusätzliche Komfortfunktionen wie Warmluftföhn und Sitzheizung. (hbr)

www.d-tec-service.de

Autohaus Gehrmann GmbH
Dominik Selker Steuerberatung
  

Kauf vor Ort – sonst ist er fort

Den lokalen Handel stärken
Einkaufen im Netz wird immer beliebter. Online-Händler wie Amazon oder Zalando machen den Einzelhändlern in den Städten und Dörfern das Leben schwer. Doch diese Entwicklung ist zum einen bedenklich – zum anderen finden die Käufer auch vor Ort Branchenvielfalt, faire Preise und vor allem eines: guten Service.

Der inhabergeführte lokale Einzelhandel kann bei den Konsumenten vor allem mit persönlichem Service und kompetenter Beratung punkten. „Wir können uns nicht hinter der Anonymität des Internets verstecken. Wir sind auch morgen noch vor Ort, helfen bei Problemen und beraten so, dass wir unseren Kunden jederzeit in die Augen schauen können“, so der einhellige Tenor.

Und dafür wird jede Menge getan: Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld arbeiten daran, ihre Ortskerne fit zu machen für die Zukunft. Die Ortskerne sollen durch gemütliche Atmosphäre, viele Angebote und viele Menschen lebendig sein.

In Havixbeck findet jeden Dienstag und Freitag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in der Fußgängerzone auf der Hauptstraße der grüne Wochenmarkt statt. Durch seine gemütliche Atmosphäre und sein vielfältiges, hochwertiges Angebot dient dieser Markt vielen Besuchern auch als Treffpunkt. Entlang des Wochenmarktes bieten zudem die Fachgeschäfte an der Altenberger Straße und der Hauptstraße sowie die Supermärkte „am Blick“ weitere Einkaufsmöglichkeiten im Havixbecker Ortskern an.
    
Datenschutz