Sonderveröffentlichung

Nottulner Pinnwand
Schutz vor Einbrechern

Jäger & van Eck hoffen auf Verstärkung

Freitag, 20.12.2019, 05:47 Uhr

Hochwertige Geräte, ein freundlicher Service und natürlich Erfahrung und Kompetenz – dafür stehen Sven van Eck (l.) und Martin Jäger sowie das gesamte Werkstattteam. Foto: Alexandra Schlüter
Anzeige
YHN Yogahaus Nottuln
Bestattungen Papert
Jäger & van Eck GbR
Kfz-Meisterbetrieb Eustermann
Autohaus Gehrmann GmbH
Malerwerkstätten Eschhaus GbR
Autohaus Gehrmann GmbH
Zweirad Hanning
Bauelemente Michel
Online-LernCenter der Schülerhilfe
Bernhard Terstegge
Reha Kids & Care
Harry´s Speisekammer
Einbrecher haben heutzutage immer Saison. Lange vorbei sind die Zeiten, als sie nur im Schutz der Dunkelheit aktiv wurden. „Umso mehr gilt es heute, zu jeder Tageszeit für Sicherheit nicht nur in einem neuen Eigenheim, sondern auch in einem bestehenden Gebäude zu sorgen“, zeigt Dirk Wennemer von der Wennemer Fensterbau GmbH & Co. KG aus SendenBösensell auf.

Das Fenster war früher neben der Haustür eine Schwachstelle in der Fassade und von professionellen Einbrechern leicht zu überwinden. Mittlerweile hat die Branche jedoch massiv aufgerüstet und entwickelt das Thema Sicherheit immer weiter.

Einbruch hemmende Sicherheitsbeschläge mit einer möglichst großen Zahl an Pilzkopfverriegelungen, dazu passende Sicherheitsschließbleche, Sicherheitsverglasungen, die besonders stabil im Fensterrahmen befestigt werden und eine nach den neuesten Standards durchgeführte Montage des Fensters im Mauerwerk führen stetig zu einem Rückgang erfolgreicher Einbrüche. Um den Eindringlingen das Leben noch schwerer zu machen, empfiehlt Wennemer Fensterbau seine Produkte, die wichtige mechanische Voraussetzungen vorweisen.

So besitzen die Fenster und Türen mit hoher Widerstandsklasse des traditionsreichen Familienunternehmens Aufschraubsicherungen, Sicherheitsbeschläge, abschließbare Fenstergriffe oder auch Mehrfachverriegelungen; alle nach aktueller DIN-Norm gefertigt.

Dirk Wennemer: „Auf der Grundlage unserer 50 Jahre langen Erfahrung im Fenster- und Türenbau und unseres Fachwissens können wir Ihnen eine kompetente Beratung, fachmännische Verarbeitung und Präzision und ein konstant hohes Qualitätsniveau zusichern“. (vff/lem)

www.wennemer-fensterbau.de

Kauf vor Ort – sonst ist er fort

Den lokalen Handel stärken
Einkaufen im Netz wird immer beliebter. Online-Händler wie Amazon oder Zalando machen den Einzelhändlern in den Städten und Dörfern das Leben schwer. Doch diese Entwicklung ist zum einen bedenklich – zum anderen finden die Käufer auch vor Ort Branchenvielfalt, faire Preise und vor allem eines: guten Service.

Der inhabergeführte lokale Einzelhandel kann bei den Konsumenten vor allem mit persönlichem Service und kompetenter Beratung punkten. „Wir können uns nicht hinter der Anonymität des Internets verstecken. Wir sind auch morgen noch vor Ort, helfen bei Problemen und beraten so, dass wir unseren Kunden jederzeit in die Augen schauen können“, so der einhellige Tenor. Und dafür wird jede Menge getan: Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld arbeiten daran, ihre Ortskerne fit zu machen für die Zukunft. Die Ortskerne sollen durch gemütliche Atmosphäre, viele Angebote und viele Menschen lebendig sein.

In Nottuln befindet sich ein lebendiger Ortskern, der zum einen mit vielfältigen Geschäften, aber auch mit seiner historischen Kulisse punktet. Ob Kirchplatz oder Alte Amtmannei – wer durch Nottuln schlendert, hat jede Menge Baugeschichte um sich herum. Neben dem malerischen Zentrum hat Nottuln gleich zwei florierende Gewerbegebiete vorzuweisen. Im Industriepark und im Beisenbusch findet sich geballte lokale Kompetenz, ein weiterer Knotenpunkt ist die Appelhülsener Straße mit vielen traditionsreichen Unternehmen. Durch die neue Umgehungsstraße ist Nottuln aktuell auch in Sachen Verkehr fit für die Zukunft.
    
Datenschutz