Sonderveröffentlichung

Neue Technik und neue Gesichter an der Winkelstraße 19

Renovierung in der Corona-Zeit erledigt

Das Team steht ab sofort im Zahnmedizinischen Versorgungszentrum alphadentalis für die Patienten bereit. Die Corona-Zeit haben die Mitarbeiter genutzt, um die Praxisräume komplett zu sanieren. Foto: acf

23.05.2020

Viel passiert ist den vergangenen Wochen in der Zahnarztpraxis an der Winkelstraße 19. Anfang des Jahres hat der dort seit 35 Jahren praktizierende Zahnarzt Dr. Christian Pieper seine Räumlichkeiten in die Hände von Zahnarzt Dr. Stefan Koerdt gegeben, da er zukünftig etwas kürzer treten will. „Ganz aus dem Dienst ziehe ich mich allerdings noch nicht zurück, denn ich werde meine Patienten weiterhin betreuen und diese erst langfristig an meine Nachfolgerin Dr. Maria Gennert übergeben.

alphaDENTALIS Zentrum für Zahngesundheit

Die Corona-Zeit hat das Team genutzt, um eine Kernsanierung der Praxisräume an der Winkelstraße 19 in Eigenregie durchzuführen. „Das war eine große Herausforderung, aber jeder hat einfach das gemacht, was er kann und so konnten wir für die Mitarbeiter Kurzarbeit vermeiden“, sagt Dr. Koerdt. „Lediglich beim Verlegen der Fliesen haben wir Hilfe von Handwerkern gehabt“, ergänzt Dr. Maria Gennert.

Herausgekommen ist bei der Kernsanierung das moderne zahnmedizinische Versorgungszentrum alphadentalis. „Damit vereinen wir die neueste Technik, innovative Zahnmedizin mit höchster Qualität und spezialisiertes Fachpersonal“, erklärt Dr. Stefan Koerdt, der ein solches Versorgungszentrum mit 30 Mitarbeitern bereits in Stadtlohn betreibt. „Mit dem zweiten Standort wird es nun noch einfacher, die Versorgungssicherheit beim Patienten zu gewährleisten. Denn dadurch besteht die Möglichkeit, sich je nach Patient und Krankengeschichte auch die passenden Spezialisten und Fachkräfte heranzuholen und zwischen beiden Standorten einen Expertenaustausch zu ermöglichen“, nennt Dr. Koerdt die Vorzüge des Konzepts von alphadentalis.


"Damit vereinen wir die neueste Technik, innovative Zahnmedizin auf höchster Qualität und spezialisiertes Fachpersonal."

Dr. Stefan Koerdt


Dr. Maria Gennert arbeitet mit Dr. Christian Pieper im Zahnmedizinischen Versorgungszentrum alphadentalis zusammen.
Dr. Maria Gennert arbeitet mit Dr. Christian Pieper im Zahnmedizinischen Versorgungszentrum alphadentalis zusammen.

„Von der Behandlung mit einem OP-Mikroskop bis hin zur abdruckfreien Praxis ist alles möglich“, erklärt Dr. Maria Gennert die technischen Gegebenheiten und ergänzt: „Wir können unseren Patienten alles direkt auf den Bildschirm an der Decke über dem Behandlungsstuhlprojizieren, sodass unsere Arbeit an den Zähnen viel besser nachvollziehbar ist.“ Auch für Angstpatienten sei diese Technik von Vorteil. Durch die neuen Behandlungsoptionen und die digitale Übermittlung über Intra-Oral-Kameras werde jeder einzelne Arbeitsschritt für den Patienten nachvollziehbar, da die Befunde im Mund direkt auch auf dem Bildschirm veranschaulicht werden.
         

„Auch vor Corona braucht bei uns keiner Angst zu haben, denn wir sind im Umgang mit Risikopatienten geübt und kennen dies aus unserem Praxisalltag“, sagt Dr. Christian Pieper.

„Der aktuellen Situation haben wir uns in den Praxisräumen angepasst, indem wir keine Zeitschriften im Wartezimmer mehr ausliegen haben. Zudem arbeiten wir nur noch auf Termin, um Wartezeiten komplett zu vermeiden. Darüber hinaus tragen unsere Mitarbeiter Mundschutz und Visier, um die Patienten und sich zu schützen“, ergänzt Dr. Koerdt.