Sonderveröffentlichung

alle Themen

23.06.2017  Freiwillige Feuerwehr Ahlen wirbt ums vielseitige Ehrenamt / Langfristiger Effekt ist das Ziel Einsatz mit Feuer und Flamme

Von Christian Wolff AHLEN.Damit die Feuerwehren auch in Zukunft personell gut aufgestellt sind, brauchen sie ehrenamtliche Helfer.Vor diesem Hintergrund beteiligt sich auch die Ahlener Wehr Landesprojekt „Feuerwehrensache“. mehr...


23.06.2017  Tan & Frieler bieten alles rund um die Fliese Hochwertiges für Boden und Wand

Fliesen sind alles andere als Langweilig - das beweist ein Besuch im Schauraum des Fliesenforums Tan & Frieler an der Siemensstraße.Auf rund 750 Quadratmetern kann man hier Fliesen in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen sehen. mehr...


23.06.2017  Wälster Schützenbrüder feiern vier Tage lang „Adler Horst“ geht es an den Kragen

Schön geschmückte StraßenzügeDie Schützen würden sich über viele schön geschmückte Straßenzüge zum Schützenfest freuen.Wer Schützenfahnen, Wimpel oder Fahnenstangen erwerben möchte, kann sich an Spieß Peter Berkemeyer (Brink 4), 0 23 87/90 00 47, wenden. mehr...


22.06.2017  Tag der Ausbildung in Gronau und Epe iPhone und 300 Euro für die Klassenkasse zu gewinnen

20 Kleining GmbH & Co.KG21 Lukas-Krankenhaus Gronau gGmbH22 Mondi Gronau GmbH23 Nellen & Quack GmbH & Co.KG- AOK NORDWEST- Molkerei Söbbeke GmbH- Sparkasse Westmünsterland- URENCO Deutschland GmbH24 Plietker TransportLogistik GmbH & Co. mehr...


22.06.2017  Tag der Ausbildung in Gronau und Epe Überblick - Beruf

Die teilnehmenden Betriebe:1 Alfred Reimer GmbH2 ALTEX Gronauer Filz GmbH & Co.KG3 AmbuPflege Lanvermann & Sohn GbR4 Auto Effing GmbH5 Bau + Holzmarkt Wigbels GmbH6 Bernhard Banken GmbH7 Bolz Production GmbH8 Bürobedarf Wolbers GmbH9 Cre8design GmbH10 Dentallabor Frank Klatt11 DRUCKPUNKT GmbH & Co.KG12 engbers GmbH & Co. mehr...


22.06.2017  So klappt der Start ins Azubi-Leben Offen und neugierig

Am ersten Tag sollte man pünktlich kommen und sich lieber etwas zu schick als zu nachlässig kleiden. „Es ist schwer, den ersten Eindruck zu korrigieren“, erklärt Warneke.Um möglichst schnell in den Betrieb integrieren zu werden, sollte man nach und nach auch Kontakt zu den Kollegen herstellen: „Das fängt damit an, sich die Namen der Kollegen zu merken und auf dem Gang zu grüßen“, sagt Warneke.Bekommt man als Azubi die ersten Aufgaben übertragen, gilt: Auch vor kleinen oder unattraktiven Aufgaben nicht zurückschrecken. mehr...


22.06.2017  Tag der Ausbildung am Freitag in den Betrieben in Gronau und Epe Unternehmen geben Infos zur Berufswahl

Am 23.Juni besteht wie in den vergangenen Jahren die Möglichkeit, sich in Gronauer Unternehmen über die unterschiedlichsten Ausbildungsberufe zu informieren. 39 Unternehmen an 29 Standorten stehen von 14 bis 19 Uhr allen Interessenten Rede und Antwort und informieren über 57 Ausbildungsberufe.Auch wenn der Tag der Ausbildung schon seit Jahren erfolgreich läuft, wurden in diesem Jahr einige Veränderungen vorgenommen.Zum Beispiel liegt der Termin in diesem Jahr erstmals vor den Sommerferien: „Viele Unternehmen treffen bereits in den Sommerferien die Entscheidung, wen sie im kommenden Jahr einstellen wollen“, erläutert Gronaus Wirtschaftsförderer Ulrich Helmich. mehr...


22.06.2017  Nachfolger von König Holger Kuhlmann wird am Montag ermittelt / Schützenfest beginnt mit Festkommers und Damenkaffee „Solche Brüder müssen wir haben…“

Wer wird Nachfolger von Schützenkönig Holger Kuhlmann, der vergangenes Jahr mit 33 Ringen im Königsschießen die Regentschaft der Johannisbruderschaft Sendenhorst übernommen und mit Ehefrau Jutta den Thron bestiegen hat?Die Antwort auf diese Frage wird es erst am Montag im Laufe des Nachmittags geben, wenn das Schießen um die Königswürde in seine entscheidende Phase geht.Aber auch bis dahin wird für die Mitglieder der Johannisbruderschaft keine Langeweile aufkommen, denn das Schützenfest geht vom 24.bis zum 26. mehr...


22.06.2017  Ein bisschen Grand-Tour-Flair beim morgigen Traditionsrennen Große kleine Schleife

Als bei der Pressekonferenz vor drei Wochen einer der Verantwortlichen den Elbers-Cup in einem Atemzug mit dem Grand Départ in Düsseldorf erwähnte, da mag das ein wenig größenwahnsinnig geklungen haben.Und doch umweht am Freitag, 23.Juni, ein Hauch von Tour de France die Südstadt.Zugegeben: Es ist nicht die „Große Schleife“, die die Fahrer drehen, sondern eine eher kleine. 850 Meter misst sie, 88 Mal passieren die Pedaleure das Ziel an der Marktallee. mehr...


22.06.2017  Am Samstag Königs- sowie Kinder- und Jugendschützenkönigsskließen Michael Inden dankt ab

Wie schnell die Zeit vergeht: Bereits am kommenden Wochenende dankt König Michael II.Inden ab.Denn dann sucht der Schützenverein St. mehr...


22.06.2017  Programm startet am Freitag mit dem musikalischen Seniorennachmittag Drei Tage voller Tradition und Spaß

In Roxel wehen derzeit blau-weiße Fähnchen, steht doch das Schützenfest der St.-Pantaleon-Bruderschaft im Kalender.Los geht’s am Freitag, 23.Juni, mit dem Seniorennachmittag im Festzelt.Dazu sind alle Schützen über 65 Jahren und die Frauen verstorbener Bruderschaftsmitglieder eingeladen. mehr...


21.06.2017  Die beliebtesten Urlaubsziele sind Spanien und Griechenland Ab in den Süden oder an die See

Derzeit ist es knackig warm.Das macht Lust auf den Sommer.Wo die Kinderhauser die heiße Jahreszeit verbringen und was sie unternehmen, wollte WN-Redakteurin Annika Wienhölter wissen – und hat sich in einem Reisebüro und im Zentrum umgehört.Die aktuell beliebtesten Urlaubsziele kennt Vanessa Wagner vom Kinderhauser Reisecenter: „Spanien, vor allem die Kanaren und die Balearen, und die griechischen Inseln. mehr...


20.06.2017  Kompetente Beratung beim Bettenkauf besonders wichtig Das richtige Klima

Den ganzen Tag unterwegs, Stress und Hektik am Arbeitsplatz, man sitzt oder steht ständig in einer Körperhaltung, die unnatürlich und anstrengend für die Wirbelsäule ist – da sehnt man sich nach seinem Schlafzimmer oder genauer: nach seinem Bett.Denn das ist das wichtigste Möbel im Schlafraum.Bei Schlafzimmermöbeln, also bei Schränken, Nachttischen, Kommoden und anderen Einrichtungsgegenständen sollte man neben der Optik natürlich auf die Qualität achten um lange Freude an den Möbeln zu haben.Dazu gehört eine saubere Verarbeitung ebenso wie gesundheitlich unbedenkliche Oberflächenbeschichtungen oder leichtgängige Schubladen sowie Türen.Die Konzentration sollte man jedoch auf die Auswahl von Matratze und Lattenrost lenken.Denn erst durch die richtige Kombination dieser Rückenunterlagen ist gesunder und erholsamer Schlaf möglich, bei dem sich die strapazierte Wirbelsäule regenerieren kann. mehr...


19.06.2017  „Sack und Pack“ auf der Urlaubsfahrt mit dem Auto sicher verstauen Sicher auf Reisen

Koffer, Surfbrett, Fahrräder, Kühlbox – all das und noch viel mehr müssen mit in den Urlaub.Packesel Auto schluckt vieles, aber nicht irgendwie und unendlich.So schreibt Paragraph 22 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vor: „Die Ladung einschließlich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen sind so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können.“ Ein Packplan muss her, damit nichts umherfliegt, zu schwer wird, aber dennoch vieles in das Auto reinpasst.Wie viel das Auto schleppen darf, steht im Fahrzeugschein: Zulässiges Gesamtgewicht minus Leermasse.Die auch dort angegebene Anhängelast setzt das maximale Gewicht des Anhängers inklusive Ladung fest. mehr...


19.06.2017  Siebtes IHK-Azubi-Speed-Dating am 11. Juli in Münster In zehn Minuten zur Lehrstelle

In zehn Minuten zur Lehrstelle.Das ist durchaus möglich für Schülerinnen und Schüler, die beim Azubi-Speed-Dating der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen ihren zukünftigen Chef nicht nur kennenlernen, sondern gleich überzeugen.Die siebte Auflage findet am Dienstag, 11. mehr...


19.06.2017  Therapie- und Gesundheitsmanagement studieren und gleichzeitig Logopäde werden Sprache im Mittelpunkt

Die Sprache von Kindern stand im Mittelpunkt des ersten Semesters von Jennifer Heiming.Sie studiert an der FH Münster den dualen Studiengang Therapie- und Gesundheitsmanagement, Fachrichtung Logopädie.Um die theoretischen Inhalte direkt zu erproben, absolvierten Heiming und ihre Mitstudierenden ein dreiwöchiges Praktikum in einer Kita. mehr...


19.06.2017  Neues Kontaktlinsen-Institut eröffnet Stand der Technik

Schon frühzeitig entwickelte sich Optik Viehoff in Münster zum Spezialisten für Kontaktlinsen.Diesen Bereich baute das Unternehmen im Rahmen der umfangreichen Modernisierung des Stammhauses an der Ludgeristraße 112 nun erheblich aus.Das Kontaktlinsen-Institut fand ein neues Zuhause im ersten Stock des Gebäudes, wo in angenehmer Atmosphäre entspannt und kompetent beraten werden kann.  mehr...


19.06.2017  Vom „Optischen Institut“ zu einem der größten deutschen Augenoptiker Kräftig gewachsen

Kräftig gewachsen – aber dennoch ein Familienunternehmen geblieben, das ist Optik Viehoff in Münster.Aus dem „Optischen Institut Viehoff“ hat sich im Laufe von nun 110 Jahren eine Unternehmensgruppe entwickelt, die an aktuell 22 Standorten zu Hause ist und mehr als 260 Mitarbeiter beschäftigt. mehr...


19.06.2017  Stammhaus in der Ludgeristraße umfassend modernisiert Neuer Glanz zum Geburtstag

Passend zum Geburtstag erstrahlt das Stammhaus von Optik Viehoff in der Ludgeristraße in Münster in neuem Glanz.Seit Jahresbeginn wurde dort umfassend modernisiert und investiert.Dabei blieb das Ladenlokal im Erdgeschoss außen vor.Denn mit dessen Renovierung hatte die Unternehmensgruppe bereits vor fünf Jahren den „Startschuss“ für die Renovierungsarbeiten gegeben. mehr...


19.06.2017  Kalkfarben regulieren das Raumklima und entziehen dem Schimmel seinen Nährboden Der Gesundheit zuliebe

Offenporige Baustoffe wie Holz, Beton und mineralische Farben sind umweltfreundlich und wohngesund.Sind die eigenen vier Wände erst einmal mit Kalkprodukten behandelt, ist das die beste Voraussetzung für ein Wohlfühl-Zuhause.Kalkfarben sind wegen der guten Haftung auf allen mineralischen Untergründen vielseitig und damit auch bei anstehenden Sanierungen einsetzbar.Behandelte Wände nehmen vom ersten Anstrich an überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und geben sie später wieder ab. mehr...